Neue Top-Titel für das AKTIONÄR-Depot
Foto: Börsenmedien AG
02.06.2015 Marion Schlegel

Zalando-Aktie vor dem großen Sprung – jetzt doch?

-%
DAX

Freuden- und Kurssprünge könnte es womöglich zur nächsten Index-Überprüfung bei Zalando geben. Die Aktie des Mode-Versandhändlers hat gute Chancen für einen Aufstieg in den Index der mittelgroßen Börsenkonzerne, den MDAX. Ansonsten dürfte es kaum Bewegung in den Börsenligen geben, denn bei den meisten Indizes stehen Anfang Juni lediglich außerordentliche Entscheide an. Die Kriterien zur Überprüfung sind deutlich restriktiver als beim regulären Check. Im DAX werden daher vorerst keine Änderungen erwartet.

Entscheidung am Mittwoch

Der Arbeitskreis Aktienindizes kommt an diesem Mittwoch, 3. Juni, zur Beratung zusammen. Die Deutsche Börse teilt etwaige Änderungen dann am Abend mit und setzt sie zum Montag, 22. Juni, um. Wichtig sind die Neuerungen vor allem für Fonds, die Indizes passiv nachbilden, da sie Änderungen eins zu eins umsetzen müssen. Entsprechend profitieren in der Regel Index-Aufsteiger, während die Kurse der Absteiger belastet werden.

"Die Chance, dass Zalando am Mittwoch 'vor Glück schreien' und den kleinsten MDAX-Wert Bertrandt in den SDAX zurückschubsen wird, ist groß", sagt Index-Experte Uwe Streich von der LBBW, und auch Kollegin Petra von Kerssenbrock von der Commerzbank erwartet einen Platztausch des erst im Oktober 2014 an die Börse gegangenen Mode-Start-Ups mit dem Ingenieur-Dienstleister Bertrandt.

In den SDAX, der als einziger Index regulär überprüft wird, wird zudem wohl der Kabelfernseh-Anbieter und Börsenneuling Tele Columbus aufrücken. Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer dürfte laut Streich und Kerssenbrock ebenfalls wieder gute Aufstiegschancen haben.

Aktie mit Zugewinnen

Die Aktie von Zalando hat zuletzt bereits gute Zugewinne verzeichnen können. Derzeit notiert der Wert knapp unter der 30-Euro-Marke. Sollte der Aufstieg in den MDAX gelingen, werden sicher Anschlusskäufe folgen, wenngleich ein Teil der MDAX-Fantasie auch bereits eingepreist ist. Die Aktie ist aber nach wie vor kein Schnäppchen und eignet sich nur für sehr risikobereite Anleger.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Zalando - €

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8