Die Comebacks nach Corona
11.12.2020 Jan Paul Fori

Xpeng: Aktie gibt wieder Gas

-%
XPeng

Nachdem die Xpeng-Aktie in den vergangenen Handelstagen wegen einer Kapitalerhöhung unter Druck geraten war, können die Papiere am Freitag deutlich zulegen. Damit dürfte die Aktie wieder den Weg nach oben einschlagen. Zumindest ein entscheidendes Hindernis gibt es aus charttechnischer Sicht aber noch.

Wie DER AKTIONÄR berichtete, will Xpeng durch die Ausgabe von rund 80 Millionen neuen Aktien gut zwei Milliarden Dollar einsammeln. 

An der Börse gab die Aktie darauf hin in den vergangenen Handelstagen weiter nach, konnte sich jedoch über der Unterstützung bei 42 Dollar behaupten. 

Gegenüber dem Tiefstand bei 42,84 Dollar legte die Aktie inzwischen wieder um rund sieben Prozent zu und nimmt nun den Widerstand bei 48,50 Dollar ins Visier.  Gelingt es, diesen nachhaltig zu überwinden, dürften die Aktie aus dem seit Mitte November andauernden Abwärtstrend ausbrechen und Anlauf auf die 55-Dollar-Marke nehmen.

Nach unten sichern derweil die Unterstützung bei 42,00 Dollar sowie die 50-Tage-Linie bei 35,10 Dollar ab. 

XPeng (ISIN: US98422D1054)

Mit dem frischen Kapital verschafft sich Xpeng weiteren Freiraum. Aus Sicht des AKTIONÄR ist der Konkurrent NIO derzeit jedoch die bessere Wahl: Die Aktie demonstrierte zuletzt eine relative Stärke im Vergleich zur Konkurrenz und sieht charttechnisch interessant aus, da der Abwärtsdruck in den vergangenen Wochen im Vergleich zur vorangegangenen Aufwärtsbewegung kaum der Rede wert ist.