Dividenden-Boom: jetzt bis zu 10 % Rendite rausholen
Foto: Shutterstock
13.05.2020 Michel Doepke

Wasserstoff-Player Nel: Es geht voran!

-%
Nel

Projektfortschritte, die diesjährige Hauptversammlung und die geplante Fusion von Nikola Motor mit der börsennotierten VectoIQ: Im Umfeld des Wasserstoff-Pure-Players Nel ist derzeit einiges los. Im schwachen Gesamtmarkt kann sich die Aktie behaupten und sogar an der Heimatbörse in Oslo Zugewinne verbuchen.

Absichtserklärung unterzeichnet

Glomfjord Hydrogen, ein Joint Venture bestehend aus Nel, Greenstat und Meløy Energi, hat eine Absichtserklärung mit einem internationalen Partner (Air Liquide, namentlich im Tweet von Nel genannt) unterzeichnet. Das Gemeinschaftsunternehmen werde in Glomfjord die Produktion und Verflüssigung von grünem Wasserstoff im großen Maßstab entwickeln. Dieser soll dann zum Betrieb von Schiffen in Vestfjord eingesetzt werden.

Hauptversammlung abgehalten

Am Mittwoch (13. Mai) hat Nel auch die diesjährige Hauptversammlung durchgeführt. Laut Nel wurden alle Vorschläge vom anwesenden Grundkapital angenommen.

Nikola Motor rollt an

Für Nel ist natürlich auch ein erfolgreicher Zusammenschluss von VectoIQ mit Nikola Motor enorm wichtig. Schließlich haben die Norweger fünf Millionen Dollar in das Start-up gesteckt. Dies geschah bereits im September 2018. Mehr dazu lesen Sie hier. Durch den Börsengang via Merger sollte sich auch die Liquiditätssituation von Nikola Motor erheblich verbessern. Ohnehin dürfte es in ferner Zukunft dann möglich sein, über Kapitalmarktmaßnahmen frisches Geld einzusammeln, um beispielsweise den Aufbau der Wasserstoff-Infrastruktur konsequent voranzutreiben.

Nel (WKN: A0B733)

Fortschritte beim Projekt in Norwegen und der bevorstehende Börsengang von Nikola Motor via Fusion sind ganz klar positiv für Nel zu werten. Im heutigen Handel schlägt sich der Wasserstoff-Hot-Stock im Vergleich zum Gesamtmarkt wacker und kann sogar knapp ein Prozent an der Heimatbörse in Oslo zulegen. Es bleibt dabei: Nel gehört zu den spannendsten, wenngleich auch spekulativsten Wasserstoff-Storys auf dem internationalen Kurszettel.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Nel - €

Buchtipp: Powerplay

Genie, Visionär oder doch nur windiger Geschäftemacher? Elon Musk war einer der umstrittensten Titanen des Silicon Valley. Er wurde von Konkurrenten und Investoren bedrängt, von Whistle­blowern behindert – dennoch verloren er und sein Team von Tesla nie den Glauben an das Potenzial von E-Autos. Beharrlich entwickelten sie ein Auto, das schneller, leiser und sauberer war als alle anderen. Der Auto- und Technologie-Reporter des „Wall Street Journal“, Tim Higgins, verfolgte das Drama von der ersten Reihe aus: die Phasen des Innovationsstaus, das Ringen um die Kontrolle, die Verzweiflung und den unerwarteten Erfolg. „Powerplay“ ist eine Geschichte von Macht, Rücksichtslosigkeit, Kampf und Triumph und schildert, wie ein Team von Exzentrikern und Innovatoren alle Hürden überwand – und die Zukunft veränderte.
Powerplay

Autoren: Higgins, Tim
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 25.11.2021
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-781-0

Logo DER AKTIONÄR Magazin
4 Wochen testen + Geschenk
Angebot