29.01.2014 Marion Schlegel

Wacker-Chemie-Aktie: Solar-Sondereinnahmen beflügeln

-%
DAX

Die Aktie von Wacker Chemie zeigt sich deutlich fester. Der Spezialchemiekonzern kann wegen der Auflösung eines Liefervertrags für Solar-Silizium einen millionenschweren Sonderertrag verbuchen. Das MDax-Unternehmen wird den Kunden weiter mit hochreinem Polysilicium für die Herstellung von Solarzellen beliefern, allerdings zu neuen Konditionen. Auch Liefermengen und Preise seien angepasst worden.

Auf Erholungskurs

Ein Händler sagte: "Alleine der absolute Betrag 115 Millionen Euro sorgt für Fantasie - wie nachhaltig vorteilhaft die Neuregelung wirklich ist, bleibt aber noch abzuwarten." Allerdings habe sich die Aktie bereits im Verlauf von ihrer jüngsten Korrektur erholt und tendiere ohnehin wieder nach oben. Von ihrem Tiefpunkt Ende 2012 konnte sich die Aktie von Wacker Chemie in den vergangenen Monaten deutlich erholen. Dennoch bevorzugt DER AKTIONÄR im Chemiesektor weiterhin BASF.

(Mit Material von dpa-AFX)

 

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0