25.03.2014 Jochen Kauper

VW-Aktie: Analyst sieht Potenzial!

-%
DAX
Trendthema

Die US-Bank JP Morgan hat das Kursziel für Volkswagen von 220 auf 222 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Die Hausmarke des Autokonzerns sollte von einer Erholung des europäischen Marktes profitieren, so Analyst Jose Asumendi. Die Kapazitäten seien dann besser ausgelastet. Die Preissetzungsmacht sei zudem gestiegen und die Wolfsburger dürften bis 2016 eine starke Modelldynamik aufweisen.

Sorgenfalten bei Winterkorn

Zuletzt zeigte sich VW-Chef Martin Winterkorn besorgt über die Krim-Krise. Der russische Markt sei sehr wichtig für den Automobilkonzern, so Winterkorn. Man sorge sich um die wirtschaftlichen Beziehungen zu Russland. Zuletzt hatte Volkswagen in Russland weitere 1,2 Milliarden Euro an Investitionen bis Ende 2018 angekündigt.