Die Comebacks nach Corona
01.03.2019 Thomas Bergmann

Vertrag bald unterschriftsreif? DAX macht ein Fass auf!

-%
DAX

Gute Wirtschaftsdaten aus China haben die asiatischen Börsen heute Morgen beflügelt und dem deutschen Aktienmarkt einen freundlichen Start in den Tag beschert. Zudem sorgen Gerüchte über ein baldiges Handelsabkommen zwischen den USA und China für Kauflaune bei den deutschen Anlegern. Das Kaufsignal ist da!

Der chinesische Einkaufsmanagerindex fiel besser aus als erwartet und lag nur leicht unter der Expansionsschwelle von 50 Punkten. Dies ist das eine. Angeblich stehen auch die Verhandlungen über einen neuen amerikanisch-chinesischen Handels-Deal kurz vor dem Abschluss. Womöglich werden beide Staatschefs schon in zwei Wochen einen entsprechenden Vertrag unterzeichnen.

Der DAX nimmt die Nachrichten am Freitag mit Wohlwollen auf und steigt kräftig. Die Abwärtstrendlinie, die bei etwa 11.520 verläuft (DER AKTIONÄR berichtete), wurde zum Handelsauftakt mit einem Gap hinter sich gelassen. Da der Index auch gleich das Dezember-Hoch mit überwand, besteht jetzt Anschlusspotenzial bis zur 200-Tage-Linie bei 11.856.

 

Long-Position eröffnet!

DER AKTIONÄR hat das Kaufsignal heute Morgen zum Aufbau einer neuen Long-Position genutzt. Abonnenten des AKTIONÄR wurden entsprechend per E-Mail informiert. Alles Weitere im "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0