+++ 10 Top-Optionsscheine mit 100% +++
27.06.2018 Marco Bernegg

United Internet und 1&1 Drillisch unter Druck – Was tun?

-%
United Internet

Eine Abstufung der Commerzbank sorgte am heutigen Mittwoch bei United Internet und der Tocher 1&1 Drillisch für Verkaufsdruck. 

Die Analystin Heike Pauls von der Commerzbank stufte United Internet als Ergebnis einer Studie, in der auch die aggressive Preispolitik des Konkurrenten Telefónica thematisiert wurde, von „Buy“ auf „Hold“ herab. Das Kursziel senkte sie um 5 Euro auf 58 Euro. Kurzfristig sieht Pauls keine positiven Kurstreiber für die Aktie. Positive Impulse sollen erst wieder 2019 zu erwarten sein. United Internet verlor im Tagesverlauf mehr als fünf Prozent.

Der Tochter 1&1 Drillisch erging es nicht anders. Aus den selben Gründen senkte sie das Kursziel von 66 auf 60 Euro und stufte sie ebenfalls auf "Hold" herab. Die Aktie gab rund acht Prozent nach.

Die starke Abwärtsbewegung auf die Herabstufung ist auch auf das schwache Marktumfeld zurückzuführen. Immerhin liegt das Kursziel für United Internet noch zwölf Prozent über dem aktuellen Kurs. Spekulativ orientierte Anleger, die auf einen Rebound setzen, sollten vorerst aber noch eine Beruhigung der Situation abwarten.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0