Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
12.05.2015 Maximilian Steppan

United Internet: Commerzbank setzt noch einen drauf!

-%
DAX

Nachdem sich am vergangen Freitag Goldman Sachs-Analyst Tim Boddy zur United Internet-Aktie geäußert hatte, zeigt sich auch Heike Pauls von der Commerzbank optimistisch. Charttechnisch befindet der TecDAX-Titel ebenfalls in einer aussichtsreichen Position.

Pauls hat die Einstufung für United Internet vor den Zahlen zum ersten Quartal am 19.Mai auf "Buy" mit einem Kursziel von 55 Euro belassen. Der Internet-Dienstleister dürfte beim Umsatz aus eigener Kraft - also bereinigt um die Versatel-Übernahme - um 10 Prozent gewachsen sein, schrieb die Expertin in einer Studie vom Dienstag. Das aus eigener Kraft (organisch) erreichte operative Ergebnis (Ebitda) sollte um 25 Prozent zugelegt haben. Angesichts eines erwarteten jährlichen Gewinnwachstums von jährlich 24 Prozent bis 2017 sei die Aktie im Branchenvergleich sehr niedrig bewertet. Sie biete ein besonders gutes Chance-Risiko-Verhältnis mit einem Bewertungsabschlag zum Telekomsektor.

Damit liegt Pauls wie auch Boddy deutlich über dem durchschnittlichen Kurszielniveau von 44,87 Euro aller 23 Analysten, die den Titel covern.

DER AKTIONÄR sieht die aktuelle Korrekturbewegung der Aktie als Einstiegschance. Denn United Internet ist eines der Top-Investments im Internetbereich. Mit dem Sprung über die 90-Tage-Linie wurde zudem ein charttechnisches Kaufsignal generiert. Auf Jahressicht sollten Kurs um 50 Euro möglich sein.

(mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0