+++ 10 Top-Optionsscheine mit 100% +++
09.07.2018 Benedikt Kaufmann

Twitter: Nutzerwachstum in Gefahr

-%
DAX

Twitter hat im Mai und Juni rund 70 Millionen Accounts gesperrt – und macht im Juli mit dieser Geschwindigkeit weiter. Das könnte das Nutzerwachstum gefährden.

Twitter hat im Kampf gegen Fake-Accounts und Bots massiv aufgerüstet. Aktuell sperrt der Kurznachrichtendienst etwa eine Million Nutzer pro Tag. Kein Wunder, denn der Konzern muss etwas tun gegen Fake-News – spätestens nachdem die Twitter-Diskussion rund um die US-Wahl massiv durch Fehlinformationen ad absurdum geführt wurde.

Das rigorose Durchgreifen von Twitter dürfte jedoch einer entscheidenden Kennzahl schaden: dem Nutzerwachstum. Denn die Unternehmensführung geht davon aus, dass fünf Prozent der aktiven Nutzer Fake-Profile sind und etwa 8,5 Prozent Bot-Tools verwenden. Diese Nutzer bringen Twitter keine Erlöse, da sie nicht auf Werbung reagieren, verursachen jedoch Kosten.

Vor dem möglichen Nutzerrückgang im zweiten Quartal empfiehlt DER AKTIONÄR bei der Twitter-Aktie Abstand zu halten.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0