Bullenstark investieren
08.04.2021 Carsten Kaletta

TUI: Der Sommer-Countdown läuft

-%
TUI

Beliebte europäische „Urlaubs-Länder“ haben bereits angekündigt, dass sie in diesem Sommer wieder für Touristen offen sein werden. TUI-England hat jüngst ein Update für die schönste Zeit des Jahres gegeben und kommuniziert, welche Länder die Briten besuchen können. Und das sieht sehr vielversprechend aus.

Konkret sagte TUI-England-Boss, Andrew Flintham, gegenüber BBC Breakfast auf die Frage, was die wahrscheinlichsten Reiseziele sein werden, wenn die Auslandsreisen wieder aufgenommen werden: "Zypern hat sich sehr positiv geäußert, Griechenland und die Türkei ebenfalls. Und auch aus Spanien kommen positive Signale.“

Flintham führte überdies aus, dass vor der Sommersaison noch genügend Zeit für die europäischen Länder sei, die Coronavirus-Fälle wieder unter Kontrolle zu bekommen. „Wir sind elf Wochen von der Sommer-Saison entfernt. Da kann sich noch viel verändern.“

Jüngst hat Malta unterdessen angekündigt, dass es die Rückkehr britischer Touristen in diesem Sommer begrüßen wird. Der kleine Inselstaat im Mittelmeer teilte mit, dass Reisende aus Großbritannien, die beide Dosen eines Impfstoffs gegen das Coronavirus erhalten haben, ab dem 1. Juni einreisen dürfen. Die Passagiere müssen ihren Impfausweis vorzeigen, bevor sie an Bord gehen, so die Malta Tourism Authority (MTA).

England ist nach Deutschland der für TUI zweitwichtigste Markt. Im Jahr 2019 reisten sechs Millionen Briten mit dem weltweit größten Reiseveranstalter. Zur Einordnung: In Deutschland brachen vor der Pandemie mit TUI samt der Konzern-Kreuzfahrtsparte rund sieben Millionen Urlauber auf.

TUI (WKN: TUAG00)

Die Signale der europäischen Länder sind positiv. Und dank des hohen Impf-Tempos in England dürften viele Briten in den Genuss eines Sommer-Urlaubs kommen. So haben bereits rund 50 Prozent der Menschen zumindest einen Piks bekommen. DER AKTIONÄR ist für TUI und ein starkes Sommer-Comeback zuversichtlich. Kurzum: Investierte Anleger bleiben dabei.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0