09.11.2015 Alfred Maydorn

Trina Solar: Neuer Weltrekord – Aktie auf Kaufniveau

-%
DAX
Trendthema

Der chinesische Solarkonzern Trina Solar hat am Montag einen neuen Weltrekord bei der Effizienz von Solarzellen gemeldet – nicht zum ersten Mal. Die Aktie des weltgrößten Solarkonzerns ist auf dem aktuellen Niveau attraktiv bewertet und bietet eine interessante Kaufgelegenheit. 

Erstmals wurde bei multikristallinen Silizium-Solarzellen ein Wirkungsgrad von über 21 Prozent erreicht. Die neuen Zellen von Trina Solar können 21,25 Prozent des Sonnenlichtes in Strom umwandeln. Damit hat der Konzern seinen eigenen Rekord von vor einem Jahr von 20,76 Prozent überboten. 

Die weltweite Nummer 1

„Mit den neuen Solarzellen können wir unsere gute Marktstellung festigen und die Welt weiterhin mit günstigen Solarprodukten versorgen“, kommentierte Trina Solar den neuen Weltrekord. Trina Solar ist mit einer Produktionskapazität von 4,4 Gigawatt pro Jahr der größte Modulproduzent der Welt. Bis zum Jahresende ist ein Ausbau auf 4,8 Gigawatt geplant. 

Attraktiv bewertet

Die Aktie von Trina Solar ist derzeit ausgesprochen attraktiv bewertet. Der Börsenwert beläuft sich auf 888 Millionen Dollar und damit auf weniger als ein Drittel des für 2015 erwarteten Jahresumsatzes von 2,79 Milliarden Dollar. Das 2015er-KGV beläuft sich auf 9 und wird für das kommende Jahr auf 8 absinken. 

Über 50 Prozent Potenzial

Die Aktie von Trina Solar ist auf dem aktuellen Niveau sehr interessant, insbesondere aus fundamentaler Sicht. Charttechnisch müsste sie noch über die Marke von 11,00 Dollar (10,20 Euro) anziehen, um ein Kaufsignal zu liefern. Das Kursziel des AKTIONÄR für Trina Solar liegt bei 15,00 Euro, was im Vergleich zum aktuellen Kurs einem Potenzial von gut 50 Prozent entspricht.  

Buchtipp: Warum der DAX auf 10.000 Punkte steigt

Thomas Gebert ist seit mehreren Jahrzehnten an den Finanzmärkten aktiv. Der von ihm entwickelte Börsenindikator wird regelmäßig in der Wirtschaftspresse besprochen und diente einer führenden Investmentbank als Grundlage für ein erfolgreiches Zertifikat. Inmitten der Finanzkrise will der Börsenprofi eine Lanze für den Optimismus brechen. In seinem Manifest mit dem provozierenden Titel "Warum der DAX auf 10.000 Punkte steigt" zeigt er, warum er gute Chancen sieht, dass sich die aktuelle Krise mit ein wenig Abstand als hervorragende Kaufchance für mutige Investoren erweisen könnte.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 112
Erscheinungstermin: 27.10.2011
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-942888-95-0