Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
09.11.2015 Alfred Maydorn

Trina Solar: Neuer Weltrekord – Aktie auf Kaufniveau

-%
DAX

Der chinesische Solarkonzern Trina Solar hat am Montag einen neuen Weltrekord bei der Effizienz von Solarzellen gemeldet – nicht zum ersten Mal. Die Aktie des weltgrößten Solarkonzerns ist auf dem aktuellen Niveau attraktiv bewertet und bietet eine interessante Kaufgelegenheit. 

Erstmals wurde bei multikristallinen Silizium-Solarzellen ein Wirkungsgrad von über 21 Prozent erreicht. Die neuen Zellen von Trina Solar können 21,25 Prozent des Sonnenlichtes in Strom umwandeln. Damit hat der Konzern seinen eigenen Rekord von vor einem Jahr von 20,76 Prozent überboten. 

Die weltweite Nummer 1

„Mit den neuen Solarzellen können wir unsere gute Marktstellung festigen und die Welt weiterhin mit günstigen Solarprodukten versorgen“, kommentierte Trina Solar den neuen Weltrekord. Trina Solar ist mit einer Produktionskapazität von 4,4 Gigawatt pro Jahr der größte Modulproduzent der Welt. Bis zum Jahresende ist ein Ausbau auf 4,8 Gigawatt geplant. 

Attraktiv bewertet

Die Aktie von Trina Solar ist derzeit ausgesprochen attraktiv bewertet. Der Börsenwert beläuft sich auf 888 Millionen Dollar und damit auf weniger als ein Drittel des für 2015 erwarteten Jahresumsatzes von 2,79 Milliarden Dollar. Das 2015er-KGV beläuft sich auf 9 und wird für das kommende Jahr auf 8 absinken. 

Über 50 Prozent Potenzial

Die Aktie von Trina Solar ist auf dem aktuellen Niveau sehr interessant, insbesondere aus fundamentaler Sicht. Charttechnisch müsste sie noch über die Marke von 11,00 Dollar (10,20 Euro) anziehen, um ein Kaufsignal zu liefern. Das Kursziel des AKTIONÄR für Trina Solar liegt bei 15,00 Euro, was im Vergleich zum aktuellen Kurs einem Potenzial von gut 50 Prozent entspricht.  

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0