Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
16.09.2020 Michel Doepke

Top-News für Ballard Power, Nel und Hexagon Composites: Ein wichtiger Schritt

-%
Ballard Power

Nel, Hexagon Composites, Ballard Power, Everfuel und Ryse Hydrogen haben sich im H2Bus-Konsortium zusammengefunden, um 1.000 Wasserstoff-Brennstoffzellen-Elektrobusse auf Europas Straßen zu bringen. Das Projekt stand zeitweise vor Problemen, geriet doch Wrightbus in finanzielle Schieflage. Ein Investor hat das Traditionsunternehmen jedoch gerettet. Nun geht das Konsortium den nächsten Schritt.

So hat H2Bus eine Vereinbarung mit Wrightbus über die Lieferung von solchen Bussen bekanntgegeben. Das Konsortium sei nun auf dem Weg, die 1.000 Wasserstoff-Brennstoffzellen-Elektrobusse zusammen mit der unterstützenden Infrastruktur in europäischen Städten zu kommerziell wettbewerbsfähigen Preisen einzusetzen, heißt es.

H2Bus

Diese Nachricht beende die Ausschreibung des Konsortiums und die anschließende Due-Diligence-Prüfung, die deutlich gemacht habe, dass Wrightbus die attraktivste Wasserstofflösung biete, ist der Pressemitteilung zu entnehmen.

Bekannte Zulieferer

Die Brennstoffzellen-Busse beinhalten Produkte von bekannten Branchenplayern. So steuert das Herzstück der Busse, die Brennstoffzelle, die kanadische Ballard Power bei. Die dazu notwendigen Tanks liefert Hexagon Composites.

Bei der Betankungsinfrastruktur sollten dann wiederum Everfuel und Nel zum Zuge kommen. Die beiden Unternehmen pflegen bekanntlich eine intensive Partnerschaft. "Wir hoffen, dass sich diese Partnerschaft weiter entwickelt, sodass wir Geschäfte zu ihnen bringen können und sie Geschäfte zu uns bringen", so Nel-Chef Jon André Løkke vor einigen Monaten im Gespräch mit dem AKTIONÄR.

Nel (WKN: A0B733)

Dass das H2Bus-Projekt weiter an Fahrt aufnimmt, ist für die Protagonisten ganz klar positiv zu werten. Die Nel-Aktie ist derzeit eine Halteposition, bei Ballard Power sollten spekulativ ausgerichtete Anleger ebenfalls mit einem Einstieg abwarten. Hexagon Composites hingegen bleibt bei Schwäche kaufenswert. Die geplante Abspaltung der Geschäftseinheit Hexagon Purus könnte langfristig verborgene Werte heben.

Buchtipp: Blitzscaling

Viele Unternehmer oder Gründer wollen durchstarten, vielleicht sogar das nächste Amazon, Facebook oder Airbnb aufbauen, kommen aber nicht vom Fleck. Doch was unterscheidet die Start-ups, die es nicht schaffen und wieder vom Markt verschwinden, von denen, die erfolgreich zu globalen Giganten heranwachsen? Sie wachsen in der Gründungsphase nicht schnell genug – das zeigen zahlreiche Beispiele. Die Lösung? Das Blitzscaling: eine Methode für extrem schnelles Wachstum unter unsicheren Rahmenbedingungen. Die Unternehmer und „New York Times“-Bestsellerautoren Reid Hoffman und Chris Yeh enthüllen in ihrem neuen Buch, wie man mit Blitzscaling die Konkurrenz schlägt. Folgen Sie den beiden und errichten Sie schon bald Ihr eigenes Airbnb!

Autoren: Hoffman, Reid Yeh, Chris
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-698-1