DER AKTIONÄR Magazin >> jetzt testen
Foto: Shutterstock
22.01.2021 Lars Friedrich

Tencent: Größter TikTok-Rivale plant Milliarden-IPO – so profitieren Anleger schon jetzt

-%
Tencent

Es ist eine Premiere: Die erste Kurzvideo-Streaming-Plattform drängt an die Börse in Hongkong. Kuaishou sitzt in Peking und ist mit 263 Millionen täglich aktiven Nutzern die Nummer zwei hinter TikTok. Eigentlich haben Anleger keine Chance, im Vorfeld an die Aktie zu kommen – doch es gibt eine indirekte Möglichkeit.

Für bis zu 93 Hongkong-Dollar pro Anteil will Kuaishou seine Aktien platzieren und damit umgerechnet rund 5 Milliarden Dollar einnehmen. Insgesamt käme das Unternehmen so auf eine Bewertung von etwa 50 Milliarden Dollar. Es wäre der größte Börsengang in Hongkong seit mehr als einem Jahr.

Kuaishou hat für sein Vorhaben bereits grünes Licht von der Börsenaufsicht bekommen. Die Angebotsphase beginnt voraussichtlich nächste Woche. Der eigentliche Börsengang ist Anfang Februar geplant.

Das Unternehmen hat zuletzt ein Umsatzwachstum im Bereich von 50 Prozent ausgewiesen. Andererseits wurden 15 Milliarden Dollar Verlust für die ersten neun Monaten 2020 gemeldet. Investoren dürften aber vor allem auf das Wachstum schielen. Zumal Kuaishou künftig neben E-Commerce auch bei Gaming und Online-Payment mitmischen will.

Angesichts der allgemeinen IPO-Euphorie dürfte auch der Börsengang von Kuaishou ein voller Erfolg werden. Deutsche Privatanleger haben normalerweise keine Chance, die Aktie im Vorfeld zu zeichnen. Allerdings ist Tencent zu 21,6 Prozent an Kuaishou beteiligt. Der chinesische Online-Gigant steht beim AKTIONÄR auf der Empfehlungsliste. Der Kurs von Tencent hat sich hervorragend entwickelt. Anleger profitieren dabei nicht zuletzt von der Entwicklung zahlreicher spannender Beteiligungen, zu denen auch Kuaishou zählt.

Tencent (WKN: A1138D)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Tencent - €
Tencent - €

Buchtipp: Hat China schon gewonnen?

Sie beobachten sich gegenseitig über den Pazifik hinweg mit Argusaugen und reden übereinander statt miteinander: Längst hat der entscheidende geopolitische Wettstreit des 21. Jahrhunderts zwischen China und den USA begonnen – beides Weltmächte ohne ernsthafte Rivalen. Kishore Mahbubani, renommierter und hervorragend vernetzter Diplomat und Gelehrter, analysiert die tiefen Verwerfungen in den Beziehungen zwischen Peking und Washington. Mit unverstelltem Blick erläutert er die Stärken, Schwächen, Fehler und Eigenheiten Chinas und der USA. In Zeiten schwelender Handelskriege und ständiger politischer Konflikte ist sein Buch ein unverzichtbarer Leitfaden für ein besseres Verständnis der beiden Supermächte – insbesondere des unaufhaltsamen Aufsteigers China.
Hat China schon gewonnen?

Autoren: Mahbubani, Kishore
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 16.09.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-773-5