9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Shutterstock
30.08.2021 Timo Nützel

TeamViewer: TecDAX-Tagessieger – Startschuss zur Trendwende?

-%
Teamviewer

Die TeamViewer-Aktie steht aktuell knapp vier Prozent im Plus und ist damit die heutige Nummer 1 im TecDAX. Der Grund dafür mag dem ein oder anderen etwas skurril vorkommen. Nichtsdestotrotz ist dem Titel damit ein charttechnischer Ausbruch geglückt. Genügt das schon für eine nachhaltige Trendwende?

Der Hauptgrund für den Ausbruch der TeamViewer-Aktie dürfte der Wechsel des Fußball-Stars Cristiano Ronaldo von Juventus FC zu Manchester United sein. TeamViewer ist Haupttrikotsponsor des neuen Vereins, weshalb Ronaldo künftig mit Firmen-Logo auf dem Platz stehen wird. Mit schlappen 335 Millionen Followern auf Instagram ist das eine attraktive Werbemethode für den deutschen Tech-Konzern.

Diese Meldung hat die Aktie stark beflügelt. Die mittelfristige Abwärtstrendlinie wurde nach einem zögerlichen Ausbruchsversuch am Freitag nun nachhaltig bei 28,60 Euro gebrochen. Während der heutigen Aufwärtsbewegung hat der Titel sogar die Hürde an der 50-Tage-Linie bei 29,19 Euro überwunden und generierte damit ein weiteres Kaufsignal.

Auf dem ersten Blick sieht es wegen der Signale zwar gut bei dem Wert aus, doch aufgrund der niedrigen Trendintensität (ADX-Indikator) muss mit einer Bodenbildung gerechnet werden. Erst wenn der massive Widerstandbereich um bei 33 Euro überwunden wurde, ist eine nachhaltige Trendwende wahrscheinlich.

Chart von tradingview.com
TeamViewer in Euro

Aus charttechnischer Sicht macht die TeamViewer-Aktie einen ersten Schritt in die richtige Richtung. Es bleibt jedoch abzuwarten, ob der kurzfristige Aufschwung wegen des Ronaldo-Wechsels anhalten kann. Von einer Trendwende ist im Moment auf jeden Fall noch nicht zu sprechen. Anleger setzen den Titel aber auf die Watchlist und halten sich an die oben genannten Marken.