Bullenstark investieren
11.03.2021 Nikolas Kessler

Square gibt heute wieder Gas – das ist der Grund

-%
Square

Die Aktie von Square setzt ihre Aufholjagd nach der jüngsten Korrektur fort und steigt am Donnerstag um fast sechs Prozent. Dabei spielt natürlich das positive Marktumfeld für Tech-Aktien eine Rolle. Doch auch vom Unternehmen selbst gibt es gute Nachrichten.

Eine gute Woche nachdem Square den Erhalt einer Bank-Lizenz und den Launch von Square Financial Service bekanntgegeben hat, nimmt die neue Sparte nun auch operativ den Betrieb auf. Im ersten Schritt will Square dabei Unternehmenskredite an Händler vergeben, die bereits an das Payment-Ökosystem des Zahlungsabwicklers angeschlossen sind, berichtet CNBC.

Square hatte angekündigt, mit der Industriebank-Lizenz primär Kredit- und Einlagenprodukte für andere Unternehmen anbieten zu wollen. „Indem wir das Bankgeschäft ins Haus holen, können wir flinker agieren, was Square und unseren Kunden zugute kommen wird“, so Finanzchefin Amrita Ahuja Anfang März.

Jeder fängt mal klein an

Einen nennenswerten Beitrag zu Umsatz, Ergebnis und Gewinn erwartet das Management im laufenden Jahr noch nicht von der Sparte. Trotzdem unterstreicht der Vorstoß die Wachstumsambitionen von CEO Jack Dorsey und seinem Team, den Payment-Spezialisten zu einem „One-Stop-Shop“ für die Finanzen von Händlern und Privatkunden zu machen.

Auch mit der Finanz-App „Cash“ hat Square zunächst klein angefangen. Da der Funktionsumfang seitdem sukzessive ausgebaut wurde, kam die App zuletzt bereits auf 36 Millionen aktive Nutzer. Im vergangenen Jahr hat sie rund 63 Prozent des Umsatzes und 45 Prozent des Bruttoertrags von Square beigetragen.

Square (WKN: A143D6)

Die Bewertung von Square ist seit jeher sportlich, doch dafür überzeugen auch die starken Wachstumsaussichten. Zwar wurde die AKTIONÄR-Empfehlung beim Dip in der Vorwoche mit einem Buchgewinn von rund 86 Prozent ausgestoppt, Square bleibt aber dennoch einer der Favoriten in der Payment-Branche. Mutige Anleger können daher im aktuellen Rebound umgehend wieder einen Fuß in die Tür stellen.