04.04.2018 Jochen Kauper

Sporttotal: Volles Programm – Kauflimit setzen

-%
DAX
Trendthema

Die Zahlen von Sporttotal waren im Rahmen der Erwartungen: 2017 lag der Umsatz der Umsatz bei  60,3 Millionen Euro. Ein Plus von 1,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das EBIT verbesserte sich von minus 6,2 Millionen Euro auf 1,5 Millionen Euro.
Die langfristigen Ziele bleiben bestehen: Bis 2020 soll der Umsatz von Sporttotal um mehr als zwei Drittel auf 100 Millionen Euro klettern.

Gute Marktposition in der Nische
Sporttotal will die deutschen Fußball-Amateurclubs – von der Regionalliga bis zur A-Klasse – vom Vfb Oldenburg über Bayern Hof bis hin zum FC Pipinsried mit einer 180-Grad-Kamera ausstatten. Mit dieser Kamera ist es dann möglich, Fußballspiele live auf der Plattform Sporttotal.tv zu streamen.

Die Aktie von Sporttotal ist und bleibt eine spannende Wette im Bereich der Nebenwerte. Jede größere Schwäche sollte zum Kauf genutzt werden. Anleger können ein Abstauberlimit bei 4,05 Euro in den Markt legen.