Die Comebacks nach Corona
11.01.2021 Jan Paul Fori

Sony: Kursziel erreicht – so geht es jetzt weiter

-%
Sony

Die Sony-Aktie kann zum Wochenauftakt deutlich zulegen: Zeitweise kletterten die Papiere zweistellig auf knapp 95 Euro. Damit hat die Aktie kurzzeitig das Kursziel des AKTIONÄR geknackt. Grund für den starken Kursanstieg ist die am heutigen Montag gestartete Konsumentenelektronikmesse CES 2021. Bereits im Vorfeld der in diesem Jahr rein virtuell stattfindenden Messe hat Sony einige Produktneuheiten gezeigt. 

Eigentlich startet Sonys Keynote erst in der heutigen Nacht des 11. Januars um 23 Uhr. Doch der japanische Elektronik-Riese hat seine neuen Smart-TVs fürs Jahr 2021 schon vorab präsentiert. 

Das Besondere: Die neuen TV-Geräte der Highend-Klasse werden exklusiv mit Sonys eigenem Streaming-Dienst "Bariva Core" ausgeliefert. Dieser unterscheidet sich zu den Rivalen Amazon Prime und Netflix insofern, dass Interessenten nur über die neuen Smart-TVs Zugriff erhalten und es sich dabei nicht um ein klassisches Abo-Modell handelt. Stattdessen bezahlt der Nutzer einzelne Serien und Filme mit Credits, die zuvor gegen Echtgeld erworben werden können.

Sony (WKN: 853687)

Dank der neuen Smart-TVs und dem anhaltenden Hype um die Playstation 5 gelingt der Sony-Aktie am Montag ein deutlicher Kurssprung nach oben. Kurzzeitig wurde dabei auch das Kursziel des AKTIONÄR bei 91 Euro erreicht. Gelingt es, dieses auf Schlusskursbasis zurückzuerobern, befindet sich das nächste Etappenziel bei 100 Euro. 

Sony befindet sich weiter im Aufwind. Seit der Empfehlung in Ausgabe 15/20 liegt die Aktie rund 50 Prozent vorne. Investierte Anleger lassen die Gewinne laufen.