20.08.2015 Jonas Groß

SMA Solar unter Druck – keine Panik

-%
DAX
Trendthema

In letzter Zeit mehrten sich die bullishen Analystenstimmen für die SMA Solar-Aktie. Die guten Zahlen überzeugten die Experten. Auch am heutigen Donnerstag meldete sich ein bullisher Analyst zu Wort. Die Aktie verliert trotzdem.

Quartalszahlen überzeugten

Analyst Arash Roshan Zamir von Warburg Research hat das Kursziel für SMA Solar von 32,00 auf 41,50 Euro angehoben und die Einstufung auf „Kaufen" belassen. Die starke Cashflow-Entwicklung habe das Zahlenwerk überragt, schrieb der Experte. Damit sei der Solartechnikhersteller auf einem gutem Weg, eine Bilderbuch-Trendwende zu vollziehen. Zudem hätten die Aussagen während der Telefonkonferenz seine Zuversicht in puncto Kostensenkungen gestärkt. Der Analyst hob seine Gewinnschätzungen für 2016 und 2017 deutlich an.

Dabeibleiben

Nach der Rallye der letzten Tage verliert der SMA Solar-Titel am Donnerstag deutlich. Der Wert notiert in einem sehr schwachen Marktumfeld zeitweise fast vier Prozent im Minus. Eine kleine Korrektur nach dem starken Kurszuwachs der letzten Wochen ist völlig normal. Anleger sollten den Kursrücksetzer nicht überbewerten und dabeibleiben. Der Stopp-Kurs liegt bei 25 Euro.


Erfolg an der Börse als Contrarian!

Autor: Fisher, Ken
ISBN: 9783864703188
Seiten: 352
Erscheinungsdatum: 22.07.2015
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden/Schutzumschlag
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Ken Fisher ist unter Investoren und Börsianern eine Legende. Als Anleger ist er ein sogenannter Contrarian. Das heißt, er denkt und handelt anders, als es die Masse der Anleger tut. Sind alle skeptisch, steigt er ein. Sind alle euphorisch, wird er vorsichtig. In diesem Buch zeigt Ken Fisher, warum man als Contrarian an der Börse mehr Erfolg haben kann und meistens auch wird, als es normalen Anlegern vergönnt ist. Und er erklärt Ansätze und Strategien, mit denen jeder Leser selbst zum Contrarian werden und an der Börse Geld verdienen kann.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4