08.01.2020 Maximilian Völkl

SMA Solar an SDAX-Spitze – geht die Rallye jetzt erst los?

-%
SMA Solar Technology
Trendthema

2019 hat sich die Aktie von SMA Solar mehr als verdoppelt. Solarenergie ist nach schwierigen Jahren wieder gefragt – und die Rallye des Wechselrichterherstellers setzt sich im neuen Jahr ungebremst fort. Dank einer positiven Studie durch das Bankhaus Metzler führt die SMA-Aktie den SDAX am Mittwoch an.

Metzler-Analyst Guido Hoymann sieht eine nach wie vor boomende Nachfrage nach Solarsystemen und Komponenten. Das sollte sich auf für SMA auszahlen. Er empfiehlt die Aktie nach wie vor zum Kauf und erhöhte das Kursziel auf 41,10 Euro. Auch nach der Rallye der vergangenen Monate sieht er damit noch rund zehn Prozent Potenzial.

Grundsätzlich bleiben die Aussichten für SMA Solar gut. Grüne Energien sind im Aufwind, die Nachfrage dürfte auf absehbare Zeit hoch bleiben. Wichtig ist aber – vergleichbar zur Situation bei Nordex –, dass auch SMA Solar den Sprung zurück in die schwarzen Zahlen schafft. Nach zwei verlustreichen Jahren soll 2020 der Turnaround gelingen. Dann könnte auch die Rallye weitergehen und die Aktie den Höchstkursen der Vergangenheit weiter näher kommen.

SMA Solar Technology (WKN: A0DJ6J)

SMA Solar bleibt eine heiße Wette. Die Aktie schlägt nach wie vor in beide Richtungen stark aus. Doch der Trend stimmt und zeigt klar nach oben. DER AKTIONÄR hatte bereits im Januar 2019 zum Einstieg geraten und liegt mit der Empfehlung rund 70 Prozent vorn. Anleger nutzen das Momentum und lassen die Gewinne laufen.