Top oder Flop? Wasserstoff-Aktien im Check
21.07.2014 Jochen Kauper

SLM Solutions: Eine schwache Vorstellung!

-%
DAX

Der schwache Gesamtmarkt macht auch vor der SLM Solutions-Aktie nicht halt. Das Papier ist wieder unter die 20-Euro-Maqrke gefallen. Dabei sah es vor wenigen Tagen noch vielversprechend aus. Viele US-Werte aus der 3D Druck-Branche haben Fahrt aufgenommen und ihren Abwärtstrend verlassen. Hinzu kommt ein möglicher Großauftrag von Industriegigant General Electric, der für die komplette 3D Druck-Branche eine positive Signalwirkung haben wird.

Kurspflege

Von den Analysten kam auch keine Rückendeckung. Vor wenigen Tagen haben die Analysten der Commerzbank das Kursziel für die SLM Solutions-Aktie auf 18,50 Euro festgesetzt. Zuvor haben zumindest die IPO-Banken Deutschen Bank und Equinet Kurspflege betrieben und den fairen Wert für SLM auf 24 beziehungsweise 25 Euro taxiert.

Depotbeimischung

Die Branche bleibt hochinteressant. Anleger müssen sich aber bewusst sein, dass ein Investment in SLM Solutions, 3D Systems oder auch Stratasys gute Nerven voraussetzt. Die Volatilität ist immens. Die SLM Solutions-Aktie kann derzeit leider nicht glänzen. 3D Systems, Stratasys oder auch ExOne hinterlassen derzeit den besseren Eindruck, wobei auch hier die Euphorie nach dem letzten Anstieg verflogen ist. Hellt sich die Marktstimmung für diese Unternehmen wieder auf, sind die Aktien als Depotbeimischung vielversprechend.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0