12.08.2016 Tamara Bauer

Silber-Insider: „Gold und Silber steigen Ende des Jahres auf ...“

-%
Silber
Trendthema

Keith Neumeyer, CEO von First Majestic Silver, kennt die Branche seit Jahren. Als Firmenchef und Branchenexperte können ihm Anleger Glauben schenken, wenn er in einem Interview dieses Kursziel für Gold und Silber ausgibt.

Mike Gleason von Money Metals Exchange hat sich Keith Neumeyer, Vorstand des großen Silberproduzenten First Majestic Silver, für ein Interview geangelt. Neumeyer erklärt, dass er in den nächsten fünf Jahren mit einem höheren Gold- und Silberpreise rechne.

Demnach könne der Preis für eine Unze Gold bis Jahresende noch 1.500 US-Dollar übersteigen und sogar auf 1.600 US-Dollar gehen. Silber habe Potenzial bis 25 US-Dollar. Sollte sein angepeiltes Kursziel nicht im laufenden Jahr zu schaffen sein, dann spätestens bis zum Frühjahr. Ein durchaus realistisches Ziel!

#FirstMajestic-CEO Keith Neumeyer sieht #Gold und #Silver in diesem Jahr noch bei ... /TA https://t.co/61MpRApDh0

Höhepunkt des Jahres

Der Goldpreis befindet sich zwar gerade in einer Konsolidierungsphase. Nach dem sprunghaft steilen Anstieg im ersten Halbjahr allerdings kein Wunder. Der Trend bleibt immer noch aufwärts gerichtet. Spätestens im September, wenn die Hochzeitssaison in Indien ihren Höhepunkt findet, sollte Gold steigen und die Marke von 1.400 US-Dollar in Angriff nehmen.

Auch Silber befindet sich momentan in einer seitlichen Konsolidierung und ist wieder unter die 20-Dollar-Marke gerutscht. Aus charttechnischer Sicht zwar keine Unterstützung beziehungsweise jetzt Widerstand, aber dennoch eine psychologisch wichtige Marke.

Hier liegen Anleger richtig 

Der kleine Bruder von Gold wird ebenfalls schnell wieder in Schwung kommen, wenn die Zinsanhebungsfantasie, die von einem starken Arbeitsmartkbericht angefacht wurde, wieder abgeklungen ist. Mit Gold und Silber als Beimischung im Depot liegen Anleger goldrichtig. 

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten der ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In »Gold – Player, Märkte, Chancen« entführt Markus Bußler die Leser in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfährt der Leser, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie man sein Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold macht.

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 14.09.2016
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-398-0