Mega‑Boom‑Aktien: Früh dran sein, Chancen nutzen!
25.08.2020 Maximilian Völkl

Siemens Healthineers: Gibt die Aktie jetzt endlich wieder Gas?

-%
Siemens Healthineers

Die Aktie von Siemens Healthineers kommt seit Wochen nicht in Fahrt. Die Kapitalerhöhung, die angesichts der milliardenschweren Varian-Übernahme angekündigt wurde, lastet nach wie vor auf dem MDAX-Titel. Die langfristigen Aussichten stimmen aber nach wie vor, von Analystenseite kommt nun wieder einmal eine Kaufempfehlung.

Die Credit Suisse sieht das Kursziel für Siemens Healthineers bei 44 Euro und bestätigte die Einstufung auf „Outperform“. Das Auftragswachstum des Konzerns in China habe sich im zweiten Quartal erholt, so Analyst Edmond Huang. Im wichtigen Geschäft der bildgebenden Diagnostik habe Healthineers zuletzt offenbar stärker zugelegt als der Wettbewerber Philips.

An der Börse fehlen der Healthineers-Aktie noch die Impulse. Die anstehende Kapitalerhöhung lastet schwerer auf dem Kurs als erhofft. Doch langfristig könnte sich der Varian-Kauf auszahlen. Das Geschäft mit der Krebsforschung und –therapie gilt als zukunftsträchtig. Zudem dürfte der Weg des Konzerns in den DAX führen, nachdem sich die Siemens-Beteiligung von 85 auf etwa 72 Prozent reduzieren wird.

Siemens Healthineers (WKN: SHL100)

Siemens Healthineers bleibt langfristig ein Basisinvestment. Neueinsteiger müssen derzeit aber nichts überstürzen. Noch befindet sich die Aktie im Konsolidierungsmodus.