20.06.2018 Maximilian Völkl

Siemens Healthineers: Die Rekordjagd geht weiter

-%
Sie. Health.
Trendthema

Die geopolitischen Unsicherheiten halten die Börsen nach wie vor in Atem. Die Aktie von Siemens Healthineers zeigt sich allerdings völlig unbeeindruckt von der hohen Volatilität an den Märkten. Vielmehr klettert die Medizintechniktochter von Siemens von einem Hoch zum Nächsten.

Seit dem Börsengang hat die Healthineers-Aktie bereits rund 32 Prozent gewonnen. Ein Ende der Rallye ist derzeit aber noch nicht in Sicht. Am Mittwoch wurde ein neues Rekordhoch aufgestellt. Der Sprung über die 37-Euro-Marke steht nun unmittelbar bevor.

Der Aufwärtstrend ist gerechtfertigt. Die Healthineers-Aktie ist mit einem KGV von 23 nach wie vor moderat bewertet. Vor allem vor dem Hintergrund, dass sich der Konzern in einer hochattraktiven Branche bewegt. Der Medizintechnikmarkt ist mehrere Milliarden Euro schwer. Da die Menschen immer älter werden und die Versorgung in den Schwellenländern immer besser, ist das Wachstum zudem ungebrochen.

Gewinne laufen lassen

Nach der Aufnahme in den TecDAX ist Siemens Healthineers auch stärker in den Fokus internationaler Investoren gerückt. Die Aktie zieht unbeirrt von den Turbulenzen am Gesamtmarkt nach oben und bleibt ein Basisinvestment. Healthineers steht damit weiter auf der Kaufliste des AKTIONÄR.