06.11.2019 Maximilian Völkl

Siemens Healthineers auf Rekordhoch – jetzt noch kaufen?

-%
Siemens Healthineers
Trendthema

Seit der Vorstellung der Quartalszahlen am Montag hat die Aktie von Siemens Healthineers einen Gang nach oben geschalten. Ohne Rücksetzer kletterte der MDAX-Titel auch am Mittwoch auf ein neues Rekordhoch. Eine Verschnaufpause scheint überfällig – auch wenn die Analysten optimistischer werden.

Umsatz und Ergebnis haben die Erwartungen übertroffen, so Analyst Tobias Gottschalt von Independent Research. Auch der Ausblick sei besser als erwartet gewesen. Er hebt das Kursziel deshalb von 38 auf 43 Euro an – die Einstufung lautet nach dem Kurssprung aber weiter „Halten“. Von der Dividende zeigt sich der Experte derweil enttäuscht.

Optimistischer hat sich DZ-Bank-Experte Elmar Kraus geäußert. Die starke Prognose sei eine positive Überraschung gewesen. Mit einem Ziel von 46 Euro empfiehlt er die Healthineers-Aktie weiter zum Kauf.

Die mittelfristigen Ziele seien allerdings durchaus ambitioniert, meint derweil Hassan Al-Wakeel von Barclays. Das Management sei jedoch fest überzeugt, das Wachstum zu erreichen. Der faire Wert des Experten: Lediglich 38 Euro – die Einstufung lautet „Equal Weight“.

Siemens Healthineers (WKN: SHL100)

DER AKTIONÄR ist der Meinung: Siemens Healthineers bleibt ein Basisinvestment. Langfristig sind die Aussichten gut, der Konzern ist im lukrativen und wachstumsstarken Medizintechnikmarkt stark positioniert. Allerdings sollten Anleger nicht erwarten, dass es im Tempo der vergangenen Tage weitergeht – zudem muss der Konzern nach enttäuschenden Quartalen erst beweisen, dass auch das Sorgenkind Atellica in Zukunft wie erhofft liefern kann.