Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
08.10.2020 Maximilian Völkl

Siemens Energy: 50 Prozent Potenzial

-%
SIEMENS ENERGY

Nach dem starken Börsenstart kommt die Aktie von Siemens Energy in der laufenden Woche etwas unter Druck. Es ist davon auszugehen, dass sich noch immer viele Altaktionäre von Siemens von den Papieren der Tochter trennen. Das dürfte auch in den kommenden Tagen so bleiben. Doch es sollten auch ausreichend Käufer an der Seitenlinie warten, denn die Bewertung ist attraktiv.

Das untermauert auch eine frische Studie der HSBC. Die Bank hat Siemens Energy neu in die Bewertung aufgenommen und empfiehlt die Aktie mit einem satten Kursziel von 31 Euro zum Kauf. Auf dem aktuellen Niveau bedeutet dies ein Potenzial von knapp 50 Prozent.

Vielen Anlegern fällt eine Einschätzung von Siemens Energy weiter schwer. Das kriselnde Altgeschäft mit großen Gasturbinen hat bereits der Mutter Siemens einst die Zahlen verhagelt, Besserung ist nicht in Sicht. Doch die Schwäche ist bekannt und sollte weitgehend im Kurs eingepreist sein. Mit der Beteiligung am Turbinenbauer Siemens Gamesa, den Wasserstoff-Aktivitäten oder dem lukrativen Service-Geschäft hat Siemens Energy zudem einiges zu bieten, was Potenzial verspricht.

SIEMENS ENERGY (WKN: ENER6Y)

Angesichts des breiten Produktportfolios sollte Siemens Energy vereinzelte Schwächen kompensieren können. Zudem ist die Bewertung attraktiv. Anleger müssen sich zwar weiter auf eine höhere Volatilität einstellen, können aber eine erste Position aufbauen.