18.02.2015 Markus Horntrich

SGL Carbon: Aktien-Musterdepotwert startet durch

-%
DAX

SGL-Chef Köhler hat den operativen Turnaround vor Wochen bereits angekündigt. Dank Tesla und Apple kommt nun neue Fantasie in die Aktie. Der Chart spricht für weiter steigende Kurse.

Bodenbildung abgeschlossen

Eine starke Entwicklung zeigt die Aktie von SGL. Mit dem Ausbruch über 15,60 Euro hat der Wert die Bodenbildung abgeschlossen und ein Kaufsignal generiert. Bemerkenswert ist das hohe Handelsvolumen bei der Aktie in den vergangenen Tagen. Am Rosenmontag gingen mehr als 600.000 Aktien um und damit mehr als das Doppelte des Sechsmonatsdurchschnitts. Ein bullishes Zeichen.

Aktuell trifft die Aktie auf das im Herbst letzten Jahres aufgerissene Gap. Dieser Bereich fungiert als Widerstand, der jenseits von 17,60 Euro jedoch bereits Geschichte wäre. Das nächste Kursziel liegt bei 20 Euro. Dort verläuft der nächste markante Widerstand, der aus dem Tief im Sommer 2013 resultiert.

Turnaroundaktie

Die Börse beginnt, den sich andeutenden operativen Turnaround einzupreisen. Kursschwächen beim Aktien-Musterdepotwert des AKTIONÄR sind daher Kaufgelegenheiten.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0