Machen Sie jetzt den Stresstest für Ihr Depot
Foto: Börsenmedien AG
25.03.2015 Stefan Limmer

SAP-Aktie: Daumen hoch!

-%
DAX

Die SAP-Aktie zählte am Mittwoch im Xetra-Handel zu den schwächsten Werten im DAX. Dabei gab es zuletzt nur gute Neuigkeiten vom größten Softwarekonzern Europas. Die Dividende wurde angehoben und auch die Analysten sind weiterhin zuversichtlich.

SAP gab kürzlich bekannt, dass die Aktionäre für das abgelaufene Jahr eine Dividende von 1,10 Euro pro Aktie erhalten sollen und damit zehn Prozent als vor einem Jahr. Insgesamt schüttet SAP damit rund 1,3 Milliarden Euro an seine Anteilseigner aus. Zahltag ist ein Tag nach der Hauptversammlung, die am 20. Mai stattfindet. Auch der schwache Eurokurs kommt dem Konzern zugute, wie SAP kürzlich mitteilte.

Das Analysehaus Warburg Research hob daher das Kursziel von 70 auf 76 Euro an. Die Kaufempfehlung für die SAP-Aktie bestätigte Analyst Andreas Wolf. „Der Dividendenvorschlag für 2014 ist wie erwartet ausgefallen“, so Wolf in seiner Studie. Seine erhöhten Umsatz- und Ergebnisprognosen für die Jahre 2015 bis 2017 reflektierten die zuletzt deutlich positiven Währungseffekte.

Dabeibleiben

Trotz des jüngsten Kursrücksetzers ist der Aufwärtstrend der SAP-Aktie weiter intakt. Mit dem Ausbruch über die 64-Euro-Marke wurde Mitte März ein neues Kaufsignal ausgelöst. Investierte Anleger bleiben dabei. SAP ist mit dem Fokus auf das Cloud-Computing hervorragend für die Zukunft aufgestellt. Die gestiegene Dividende ist ein zusätzliches Kaufargument. Investierte Anleger bleiben dabei.

(mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
SAP - €

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.
Krisenfest

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8