18.08.2014 Marion Schlegel

SAP-Aktie: Analysten mit Kaufempfehlung

-%
DAX
Trendthema

Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für SAP auf "Outperform" mit einem Kursziel von 67 Euro belassen. Der Datenbank-Weltmarkt werde weiterhin von fünf Anbietern dominiert, darunter auch SAP, schrieb Analyst Mark Moerdler in einer Branchenstudie vom Montag. Die Walldorfer hätten in diesem Segment in den vergangenen zwei Jahren sogar den stärksten Zuwachs verzeichnet. Aufgrund der Cloud-Strategie und der Datenbanksoftware Hana zeigte sich der Experte auch für das konzernweite Wachstumspotenzial zuversichtlich.

Unter den Top-Gewinnern im DAX
Die Aktie von SAP war im Zuge der Marktkorrektur ebenfalls unter Druck geraten, die Marke von 57 Euro konnte aber erneut erfolgreich verteidigt werden. Mit einem Plus von 1,9 Prozent auf 57,65 Euro gehört das Papier am heutigen Montag zu den stärksten Aktien im DAX. Anleger bleiben bei der Aktie weiter investiert, sichern ihre Position aber mit einem Stopp bei 55 Euro nach unten ab.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4