Sieben neue Highflyer: Nach Apple, Tesla & Co
02.07.2015 Maximilian Völkl

Salzgitter-Aktie: Die Bullen bleiben am Ruder

-%
DAX

Am Donnerstag zählt die Salzgitter-Aktie zu den stärksten Werten im MDAX. Der Stahlkonzern setzt damit seine starke Performance seit Jahresbeginn fort. Nach dem Rücksetzer zu Wochenbeginn liefert eine aktuelle Studie von Kepler Cheuvreux neuen Schwung.

Analyst Bernd Laux zeigt sich extrem bullish für Salzgitter. Er hat die Aktie auf die Empfehlungsliste der deutschen „Top Picks“ gesetzt – nach dem deutlichen Anstieg der vergangenen Tage wird dafür K+S gestrichen. Das Papier des Stahlkonzerns sei seine überzeugendste Kaufempfehlung in der Branche, so Laux. Salzgitter wäre der größte Profiteur einer Einführung von Strafzöllen gegen flachgewalzte Erzeugnisse aus China.

Hintergrund der möglichen Strafzölle sind Dumping-Vorwürfe gegen China und Russland. Auch wenn Salzgitter-Chef Heinz-Jörg Fuhrmann noch skeptisch für die weitere Entwicklung der Stahlbranche bleibt: Salzgitter steht nach schwierigen Jahren vor dem Turnaround. Auch charttechnisch hat sich das Bild nach vielen Problemen gewandelt. Seit Beginn des laufenden Jahres zeigt der Trend kontinuierlich nach oben.

Gute Aussichten

Salzgitter ist inzwischen wieder interessant für Anleger geworden. Der TSI-Depot-Wert zählt 2015 zu den Top-Performern. Dank der starken Wirtschaftsentwicklung dürfte sich der konjunktursensible Titel auch im zweiten Halbjahr gut entwickeln. DER AKTIONÄR bleibt bullish mit einem Kursziel von 42 Euro.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0