11.05.2015 Jonas Groß

Rocket Internet: Kurszuwachs auf 50 Euro?

-%
DAX
Trendthema

Die Rocket Internet-Aktie gehörte am Montagmorgen zu den größten Gewinnern und legte in den ersten Handelsstunden gut sechs Prozent zu. Grund dafür war eine Analysteneinschätzung der Schweizer UBS, die ein neues Kursziel für die Rocket Internet-Aktie bekannt gab.

UBS: „Attraktiver Preis“

UBS-Experte Adam Cochrane bezeichnete die Papiere als "einzigartiges Asset zum attraktiven Preis". Nach der deutlich unterdurchschnittlichen Entwicklung seit dem Börsengang sei das Chance/Risiko-Verhältnis nun verlockend, so der Analyst. Die Bank nannte ein Kursziel von 50 Euro. Der aktuelle Kurs liegt bei 45 Euro.

Neuer Bereich: Lieferdienste

Rocket Internet gab am vergangenen Montag die Übernahme des Lieferdienstes Yemeksepeti für 529 Millionen Euro bekannt. Rocket forme so die weltweit größte Online-Imbiss-Gruppe außerhalb Chinas, sagte Rocket-Chef Samwer. Bereits im Februar investierte Rocket Internet in Lieferdienste. Das Unternehmen gab den Einstieg bei Delivery Hero mit 30 Prozent bekannt. Inzwischen liegt der Anteil bei 40 Prozent. Ebenfalls zur Gruppe gehört der Lieferdienst Foodpanda.

Nicht täuschen lassen!

Die Rocket Internet-Aktie zählt weiterhin nicht zu den Empfehlungen von DER AKTIONÄR. Trotz Beteiligungen an zahlreichen interessanten Unternehmen sind diese insgesamt zu teuer bewertet. Auch der Chart liefert kein gutes Bild. Vom Jahreshoch bei 60,27 Euro ist der Titel weit entfernt. Anleger halten sich zurück.

(mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4