06.06.2017 Fabian Strebin

Rocket Internet: Delivery Hero kommt aufs Parket

-%
Rocket Internet
Trendthema

Was vielfach vermutet wurde, bewahrheitet sich jetzt: Rocket Internet will den Essens-Lieferdienst Delivery Hero an die Börse bringen und 450 Millionen Euro als Bruttoerlös einsammeln. Damit wäre es der größte Börsengang eines Internet-Unternehmens seit 2014.

Milliardenbewertung

„Der Gang an die Börse wird uns ermöglichen, das Unternehmen weiterzuentwickeln und uns zusätzliches Kapital verschaffen, um unsere Führungsposition im Markt für Essensbestellung und -lieferung weiter auszubauen", erklärt Delivery Hero Gründer und Unternehmenschef Niklas Östberg. Im Gesamtjahr 2016 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 347 Millionen Euro. Für die ersten drei Monate des laufenden Jahres konnte Östberg da noch eine Schippe drauflegen: Der Umsatz verdoppelte sich fast im Vergleich zum Vorjahr und stieg auf 121 Millionen Euro. Harte Zahlen zur Höhe der Verluste gab es wie immer jedoch nicht. Das EBITDA lag im Jahr 2016 allerdings bei minus 116 Millionen Euro.

Insidern zufolge soll der Börsengang zu einer Bewertung von 3,5 Milliarden bis 4,0 Milliarden Euro erfolgen. Das liegt voll im Rahmen der Peer-Group-Bewertung. Konkurrent Just Eat aus den USA kommt auf eine Marktkapitalisierung von 5,1 Milliarden Euro. Dicht dahinter liegt Grubhub mit 3,4 Milliarden Euro. Selbst bei einer Marktkapitalisierung von 4 Milliarden käme Delivery Hero auf eine Bewertung pro Nutzer von etwa 235 Euro. Der Platzhirsch Just Eat liegt bei knapp 290 Euro. Zwar schreibt Just Eat schwarze Zahlen. Delivery Hero hatte zuletzt aber das höhere Wachstum.

IPO-Wette

Die Aktie von Rocket Internet ist eine Wette auf erfolgreiche Börsengänge der Beteiligungen. Dadurch muss am Ende mehr Geld reinkommen, als die nichtprofitablen Gesellschaften verbrennen. Mit dem IPO von Delivery Hero haben sich die Chancen dafür aufgehellt.

DER AKTIONÄR rät nur mutigen Anlegern zum Einstieg bei Rocket Internet. Das Kursziel liegt bei 28,00 Euro. Anleger sollten bei 17,50 Euro einen Stopp setzen.