++ Bitcoin 11.000 USD: Jetzt startet Bitcoin-Boom 2.0! ++
13.05.2019 Andreas Deutsch

ProSiebenSat.1: Rallye oder Strohfeuer? Auf diese Marken kommt es jetzt an

-%
ProSiebenSat.1

Nach dem Brutal-Absturz bastelt die Aktie von ProSiebenSat.1 weiter am Comeback und an der großen Trendwende. Der Titel hat in den vergangenen Tagen wichtige gleitende Durchschnitte überwunden. Zudem ist die ProSiebenSat.1-Aktie über die Marke von 15 Euro geklettert. Jetzt kommt es auf diese Marken an.

ProSiebenSat.1 ist im Aufwind an der Börse – endlich! Nach dem Crash auf 12,61 Euro hat sich die Aktie eindrucksvoll zurückgearbeitet. Am Montag kommt es zu Gewinnmitnahmen. Die Aktie rutscht um über zwei Prozent ab. Nicht ungewöhnlich angesichts der starken Zugewinne vom Freitag.

Wichtig ist nun zunächst einmal, dass der Titel das Verlaufshoch von Mitte März bei 15,50 Euro geknackt wird. Gelingt dies, rückt das Hoch von Anfang März bei 16,85 Euro in den Fokus. Wird auch diese Marke überwunden, kann die 200-Tage-Linie in Angriff genommen werden.

Conor O'Shea, Analyst bei Kepler Cheuvreux, ist bullish für den Wert: „Es ist Zeit für eine neue Sicht auf den Medienkonzern“, so O'Shea. Im Kerngeschäft ziehe die Dynamik an. „Außerdem hinkt der Aktienkurs im Vergleich zu den Wettbewerbern in diesem Jahr deutlich hinterher.“

Der Experte hat ProSiebenSat.1 von „Halten“ auf „Kaufen“ aufgestuft. Das Kursziel sieht er bei 18 Euro.

Unterbewertet

DER AKTIONÄR hat mit seiner Empfehlung ein gutes Timing erwischt: Die ProSiebenSat.1-Aktie liegt bereits acht Prozent vorne. Die Unterbewertung gegenüber der Peergroup sollte bei 20 Euro abgebaut sein. Stopp: 11,50 Euro.

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: ProSiebenSat.1.