8 Aktien mit maximalem OHO-Effekt
03.05.2019 Andreas Deutsch

ProSiebenSat.1 gibt Gas - doch der Aktie fehlt die Power

-%
ProSiebenSat.1

Nachdem die Aktie von ProSiebenSat.1 am Donnerstag einen Sahnetag erwischt hat, steht der Titel am Freitag unter Druck. Den Anlegern fehlt – noch – der Glaube an eine nachhaltige Trendwende bei der deutschen Nummer 1, also nehmen sie lieber schnell Gewinne mit. Davon ungerührt bastelt ProSiebenSat.1 an seiner Zukunft.

Das klassische TV-Geschäft ist schwierig, also setzt ProSiebenSat.1 zunehmend aufs Internet. Am Freitag gibt der Konzern bekannt, dass es eine neue Streaming-Plattform für Autofans geben wird. „Auto-Deutschland.TV die erste reine Videoplattform im Automobilbereich in Deutschland“, so das Unternehmen. Das neue Portal bringe künftig „hochwertig produzierte Auto-Reviews, Testfahrten und Nutzerberichte“.

Zum Start stünden 1.000 Videos zur Verfügung. Jede Woche kämen neue Inhalte dazu.

Musik spielt zunehmend online

Mit Angeboten wie diesem stellt sich ProSiebenSat.1 online noch besser auf. Zu seinen Internetaktivitäten zählt der Konzern unter anderem den Event-Spezialisten Jochen Schweizer, das Stromvergleichsportal Verivox und die Partnervermittlung Parship Elite – allesamt Beteiligungen, die in hochspannenden Bereichen stark positioniert sind.

Der Wert der Onlinesparte namens NuCom liegt bei 1,8 Milliarden Euro. Der Umsatz wird aller Voraussicht nach im kommenden Jahr die 1-Milliarde-Euro-Marke knacken und damit innerhalb von nur drei Jahren um 30 Prozent zulegen. 2023 sollen es bereits zwei Milliarden Euro Umsatz sein.

Chance für Mutige

Nucom ist ein Juwel, das Begehrlichkeiten weckt – und dessen Wert sich nicht annähernd in der aktuellen Marktkapitalisierung von ProSiebenSat.1 widerspiegelt. Die Aktie ist überreif für eine kräftige Kurserholung, zumal die Konkurrenten merklich höher bewertet sind. Mutige Anleger können einsteigen. Stopp: 11,50 Euro.

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: ProSiebenSat.1.