07.06.2019 Michel Doepke

PowerCell und Ballard Power: Es wird richtig spannend

-%
Ballard Power
Trendthema

Am Sonntag ist es soweit: Der diesjährige Gipfel der UITP (Internationaler Verband für öffentliches Verkehrswesen) öffnet seine Tore in Schweden. Mit dabei sind unter anderem der kanadische Brennstoffzellen-Player Ballard Power und PowerCell. Die Schweden wollen das Heimspiel nutzen, um die "Brennstoffzellen-Technologie der Zukunft" mit dem Partner Bosch der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Riesiges Event – mit Überraschungen?

Ein Blick auf die Ausstellerliste zeigt: Die Messe, die vom 09. Juni bis 12. Juni stattfindet, nutzen auch große Industriekonzerne und internationale Top-Player wie etwa ABB, Infineon oder Linde, um die jüngsten Technologien zu präsentieren. Was Sie sonst noch zum Gipfel der UITP wissen sollten, können Sie hier nachlesen.

Anleger sollten in der kommenden Woche unter anderem die Aktie von PowerCell Sweden beobachten. Denn auf der Messe soll der PowerCell S3 Stack präsentiert werden, der mit Bosch getestet wurde. Möglicherweise hat der Brennstoffzellen-Highflyer Neuigkeiten im Gepäck (Chart in gelb).

Das gilt im übrigen auch für Ballard Power. Der Countdown läuft bereits seit einigen Wochen auf der eigenen Homepage. Gut möglich, dass die Kanadier die Konferenz nutzen, um Produktneuheiten vorzustellen (Chart in dunkelblau).

Kauflimit weiter im Markt

Bei PowerCell Sweden wartet DER AKTIONÄR weiter auf einen Kursrücksetzer, mutige Anleger sollten mit einem Abstauberlimit bei 8,00 Euro agieren. Ballard Power sieht charttechnisch für investierte Trader weiter interessant aus. Halten!