Der große DAX-Check – 40 Aktien, 40 Tipps mit Biss
Foto: Shutterstock
21.04.2022 Timo Nützel

Plug Power: Aktie fährt Achterbahn

-%
Plug Power

Bei der Aktie von Plug Power ging es zuletzt heiß her. Der Wasserstoff-Deal mit dem Einzelhandelriesen Walmart hat für starke Dynamik in der Branche gesorgt. Am gestrigen Mittwoch gab der Titel jedoch wieder einen Teil seiner Kursgewinne ab und steht jetzt an einer entscheidenden Marke. Das sollten Trader jetzt beachten.

Bereits zu Wochenbeginn befand sich die Plug-Power-Aktie in einer brenzligen Situation. Sie rutschte erneut unter die Trendlinie der seit Ende Januar anhaltenden Erholungsbewegung bei 26 Dollar. Der gute Newsflow hob den Kurs glücklicherweise wieder zügig über diese Marke, sodass die Gefahr vor einem Verkaufssignal vorerst gebannt war.

Die Hürde an der 200-Tage-Linie, die sich der Fortsetzung der Erholung bei 28,33 Dollar in den Weg stellte, konnte jedoch nicht überwunden werden. Unter durchschnittlich hohem Handelsvolumen lief der Titel daraufhin am Mittwoch die Trendlinie bei 26,50 Dollar an. Ein weiteres Unterschreiten diese Marke würde vorerst das Ende der Erholungsbewegung wahrscheinlich machen. Mit kurzfristigen Rücksetzern in den Unterstützungsbereich zwischen 23,50 und 25,00 Dollar müsste dann gerechnet werden. Lediglich ein rascher Sprung über den GD50 könnte die Chance einer dynamischen Fortsetzung der Aufwärtsbewegung erhöhen.

Plug Power (WKN: A1JA81)

Trader sollten erst einmal abwarten, wie die Plug-Power-Aktie diese wegweisende Phase verlässt. Für langfristig ausgerichtete Anleger befindet sich der spekulative Titel auf einem interessanten Einstiegsniveau. Trader auf der Long-Seite sollten zunächst die Rückeroberung der 200-Tage-Linie abwarten. Das wäre ein positives Signal.

Gewinne sind immer möglich – es kommt einfach nur auf den richtigen Einstiegszeitpunkt und die passende Strategie an. Fundierte Anhaltspunkte für den optimalen Einstieg kann die Charttechnik liefern. Der Technische Analyst Timo Nützel veröffentlicht mehrfach pro Woche eine neue Ausgabe des „Charttechniker“. Mit einer Eintragung in unseren kostenlosen Newsletter werden Sie umgehend informiert, sobald der neue Report mit der nächsten Empfehlung zur Verfügung steht. Jetzt hier anmelden.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Plug Power - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.12.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6