++ Mit diesen Aktien geht die Party weiter ++
Foto: Shutterstock
29.10.2020 Jan-Paul Fóri

Pinterest: Aktie explodiert nach Hammer-Zahlen

-%
PINTEREST

Dass Social-Media-Plattformen in Zeiten der Corona-Pandemie von einer steigenden Nutzungsdauer profitieren, ist bekannt. Dennoch hat Pinterest mit dem gestern nach Börsenschluss vorgelegten Zahlenwerk die Marktwartungen pulverisiert. An der Börse schießt die Aktie deshalb am Donnerstag auf ein neues Rekordhoch.

Unter dem Strich steigerte die Foto-App den Umsatz im dritten Quartal gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 58 Prozent auf 442 Millionen Dollar. Das Ergebnis vor Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBIDTA) lag mit rund 93 Millionen Dollar stolze 2.304 Prozent über dem Vorjahreswert. Das bereinigte Ergebnis je Aktie betrug 13 Cent. 

Analysten hatten im Vorfeld deutlich weniger erwartet: Bei einem Umsatz von 390 Millionen Dollar rechneten die Marktbeobachter mit einem EBITDA von 30,3 Millionen Dollar. Für das Ergebnis je Aktie lag die Prognose bei 0,4 Cent. 

Auch bei der Zahl der monatlich aktiven Nutzer (MAU) konnte Pinterest weiteres Wachstum verkünden: Im dritten Quartal stiegen Nutzerzahlen um 37 Prozent auf 442 Millionen. Auch der durchschnittliche Umsatz je Kunde legte um 15 Prozent auf 1,03 Dollar zu. 

Weiteres Wachstum erwartet

Für das Schlussquartal rechnet das Unternehmen mit einem Umsatzwachstum von 60 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Damals hatte Pinterest Erlöse in Höhe von rund 400 Millionen Dollar vermeldet. Im laufenden Quartal dürfte der Umsatz demnach auf 640 Millionen Dollar klettern. 

Bloomberg
12-Monats-Chart Pinterest (in Dollar)

Die Aktie von Pinterest steigt am Donnerstag zeitweise um satte 39,2 Prozent auf 68,59 Dollar: Neuer Rekordstand! Seit dem Tief während des Corona-Crash summieren sich die Kursgewinne damit inzwischen auf rund 580 Prozent. 

Seit der Empfehlung in der Ausgabe 28/2020 liegt die Aktie inzwischen 191 Prozent vorne. Aufgrund des starken Kursanstiegs wurde das Kursziel von umgerechnet 42 Euro getoppt. Stoppkurs und Kursziel werden daher auf 38,00 Euro (44,44 Dollar) beziehungsweise 70 Euro (81,85 Dollar) angehoben. Gewinne laufen lassen!

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
PINTEREST - €

Buchtipp: Broken Code

Facebook war einst der unangefochtene Titan der sozialen Medien. Doch nach einer Reihe von Skandalen, darunter der Vorwurf der Wahlbeeinflussung durch Falschmeldungen, musste sich das Unternehmen – und die Welt – fragen, ob es in der Lage war, seine eigene Plattform zu kontrollieren. Facebook-Mitarbeiter machten sich an die Arbeit, um Antworten zu finden. Dabei stießen sie auf Probleme, die weit über die Politik hinausgingen. Wall Street Journal-­Reporter Jeff Horwitz erzählt die fesselnde Insiderstory dieser Mitarbeiter und ihrer brisanten Entdeckungen und enthüllt die schockierenden Auswirkungen von Facebooks blindem Ehrgeiz.

Broken Code

Autoren: Horwitz, Jeff
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 11.04.2024
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-945-6

Jetzt sichern