Der große DAX-Check – 40 Aktien, 40 Tipps mit Biss
Foto: Shutterstock
12.06.2020 Emil Jusifov

Palantir will an die Börse: Der nächste Tech-Überflieger?

-%
Nasdaq

Die US-Software-Firma Palantir will an die Börse. Die Aktien des kalifornischen Unternehmens könnten schon im Herbst an der Börse gehandelt werden, berichtete am Freitag die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. Demnach bereitet Palantir derzeit ein Zeichnungsangebot vor, endgültig entschieden sei aber noch nichts.

Das Unternehmen selbst wollte sich nicht dazu äußern. Das Management hatte einen Börsengang lange abgelehnt.

Welche Bewertung das Unternehmen anstrebt, ist unklar. Privatinvestoren schätzten Palantir laut Bloomberg zuletzt im Jahr 2015 auf 20 Milliarden US-Dollar (17,9 Mrd Euro). Palantir erwarte in diesem Jahr einen Umsatz von einer Milliarde Dollar und wolle erstmals die Gewinnschwelle erreichen.

Dutzende von Strafverfolgungs- und Regierungsbehörden auf der ganzen Welt verwenden die Software der Firma. Sie dient dazu, Daten über Bürger zu sammeln, um Kriminalität und Terrorismus zu bekämpfen. Mit Blick auf die Privatsphäre und mögliche Überwachung ist die Software nicht unumstritten.

Palantir ist in einem dynamisch wachsenden Marktsegment aktiv und bietet gerade im öffentlichen Bereich stark nachgefragte Softwareprodukte an. Auch die Tatsache, dass das Unternehmen in diesem Jahr bereits die Gewinnschwelle erreichen soll, spricht für den Softwareanbieter. Der AKTIONÄR wird seine Leser über die weitere Entwicklung rund um den Börsengang von Palantir auf dem Laufenden halten.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Nasdaq - €

Buchtipp: Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Es ist der Traum eines jeden Anlegers: die nächste Amazon, Apple, Tesla oder Google vor allen anderen zu finden, sie ins Depot zu legen, jahrelang nicht anzurühren und dann eines Tages den Verzehn-, Verzwanzig- oder gar Verhundertfacher sein Eigen zu nennen. Oder zumindest die Unternehmen zu finden, deren Anteile sich besser entwickeln als der Gesamtmarkt. Der Name dieser Kunst: „Stock-Picking“ – die Auswahl der Gewinner von morgen. Joel Tillinghast ist einer der erfolgreichsten Stock-Picker überhaupt. In diesem Buch teilt er seine Gedanken, seine Methoden und seine Strategien mit dem Leser. Er zeigt, welche Fehler die Masse macht, welche Nischen man ausnutzen kann, wie man denken sollte und vieles mehr. Unter dem Strich ein Lehrbuch, das seine Leser zu erfolgreicheren Anlegern machen wird.
Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Autoren: Tillinghast, Joel
Seitenanzahl: 390
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-850-3