7 Aktien – 7 Top-Chancen auf eine Gegenbewegung
Foto: Börsenmedien AG
26.08.2020 Alfred Maydorn

Öl hat fertig, Apple wirft Exxon Mobil raus, jetzt kommen Batterie- Solar und Wasserstoffaktien – aber welche?

-%
Apple

Aus der aktuellen Ausgabe des Newsletters maydornsmeinung: Vorneweg den Hinweis, dass es die Teile 3 und 4 meiner deutschen Aktienfavoriten dann in der kommenden Woche in maydornsmeinung (mit diesem Link können Sie sich noch anmelden) geben wird. Die beiden ersten vorgestellten Favoriten, Varta und Secunet, entwickeln sich ja ausgezeichnet. Varta „pirscht“ sich immer näher an das Rekordhoch heran und Secunet macht heute einen gewaltigen Satz nach oben und notiert bei über 260 Euro – und damit natürlich auf einem neuen Rekordhoch.

Apple wirft Exxon Mobil aus dem Dow

Vor kurzem haben ich im maydornreport über das Ende des Ölzeitalters geschrieben und den Beginn einer „Welt voller erneuerbarer Energie“. Diese Wachablösung hat schon vor vielen Jahren begonnen, erfährt jetzt aber durch Corona eine spürbare Beschleunigung. Und als ob es noch eine Bestätigung gebraucht hätte, wird nun der Ölkonzern Exxon Mobil aus dem Dow Jones geworfen.

Am Ende ist ausgerechnet Apple hauptverantwortlich für den Rauswurf von Exxon Mobile. Denn durch den 4-zu-1-Aktiensplit bei Apple Anfang kommender Woche wird sich die Gewichtung von Apple im Dow Jones vierteln. Und um diesen Gewichtsverlust auszugleichen rückt mit dem Softwarekonzern Salesforce ein neuer Tech-Konzern in den Dow auf – und für den muss eben Exxon Mobil weichen.

Exxon halbiert, Apple verfünffacht

Ein wirklich historischer Moment, schließlich war Exxon Mobile seit 92 Jahren ununterbrochen im Dow Jones vertreten. Und noch Anfang 2013 hatte der Ölkonzern Apple als wertvollsten US-Konzern überholt und das Unternehmen eine Bewertung von 418 Milliarden Dollar erreicht. Jetzt sind daraus nur noch 172 Milliarden Dollar geworden, also weniger als die Hälfte, während Apple im gleichen Zeitraum seinen Börsenwert auf aktuell 2,13 Billionen Dollar mehr als verfünffachen konnte.

Jetzt kommen Sonne, Wind, Batterien und Wasserstoff

Während die Ölmultis also mehr und mehr an Bedeutung verlieren, rücken Unternehmen rund um die Themen Erneuerbarer Energien und Elektroautos mehr und mehr in den Vordergrund, was sich auch in der Kursentwicklung der entsprechenden Aktien niederschlägt. Und zwar sowohl bei Solar- und Wind-Aktien, als auch bei den Werten aus den Bereichen Elektromobilität, Batterien und Wasserstoff. Hier wird sich zukünftig noch eine Menge Geld verdienen lassen – sofern man auf die richtigen Einzelwerte setzt. Wenn Sie hier noch eine kleine Entscheidungshilfe benötigen, sollten Sie sich unbedingt die neue TV-Ausgabe von maydornsmeinung ansehen:

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Apple - €
Exxon Mobil - €

Buchtipp: Die Templeton-Methode

Der legendäre Fondsmanager Sir John Templeton gilt als einer der Pioniere auf dem Gebiet des Value Investing und schnitt über einen Zeitraum von fünf Jahrzehnten immer besser ab als der Markt. Nach der Lektüre dieses Buches sieht der Leser die zeitlosen Prinzipien und Methoden von Sir John Templeton aus einem völlig neuen Blickwinkel. Schritt für Schritt wird er mit den erprobten Anlagestrategien des Börsenprofis vertraut gemacht. Er erfährt, nach welchen Methoden Templeton seine Investments auswählte, und erhält mit zahlreichen Beispielen aus der Vergangenheit Einblicke in die Vorgehensweise von Sir John und in seine erfolgreichsten Trades. Mehr denn je können Investoren in diesen volatilen Zeiten Templetons Ideen in ihre eigenen Strategien ummünzen und so profitabel an den Finanzmärkten agieren.
Die Templeton-Methode

Autoren: Templeton, Lauren C. Phillips, Scott
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-889-3