Sterneküche de luxe statt HelloFresh – exklusives Angebot für Daheimgebliebene
01.02.2016 Jochen Kauper

Nordex: Übernahmegerüchte helfen, Aktie wieder über 30 Euro

-%
DAX
Trendthema

Zum Wochenschluss legte die Nordex-Aktie noch einen schönen Zwischenspurt nach oben ein. Grund der guten Performance war die Tatsache, dass sich Gamesa und Siemens in Verhandlungen über die Zusammenlegung der Windaktivitäten beider Firmen befinden. Aus einem Zusammenschluss würde der nach Umsatz größte Windturbinenhersteller der Welt hervorgehen.

Eine Vereinbarung sei jedoch noch nicht erreicht, hieß es in einer Mitteilung.

Kein Wunder, dass Nordex von dieser Nachricht profitiert, ist doch das Interesse nach Windenergie nach wie vor groß. Darüber hinaus wird Nordex auch immer wieder als Übernahmekandidat gehandelt. Es wäre nicht verwunderlich, wenn zum Beispiel in chinesischer Konzern für Nordex bieten würde, um sich ein Standbein in Europa zu schaffen.

Halten

Die Aktie indes sieht wieder vielversprechend aus. Nach dem Test der 200-Tage-Linie hat das Papier wieder nach oben gedreht. Zwischen 28 und 30 Euro ist die Aktie ein Kauf. Wer bereits investiert ist, bleibt auf jeden Fall dabei.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0