17.12.2015 Jochen Kauper

Nordex-Aktie: Goldman Sachs sagt weiter kaufen – DER AKTIONÄR erhöht das Kursziel

-%
DAX

Wie an der Schnur gezogen bahnt sich die Aktie von Nordex ihren Weg nach oben. Am Donnerstag bekommt das Papier Rückenwind von der US-Investmentbank Goldman Sachs. Analyst Manuel Losa hat seine Kaufempfehlung für die Aktie erneuert. Sein Kursziel lautet 38 Euro. Die beschlossene Ausweitung von US-Subventionen für Windkraftanlagen bis 2019 sei positiv für die Branche, schrieb der Experte in einer Sektorstudie vom Donnerstag.

Kursziel 40 Euro

Es bleibt dabei: Auch DER AKTIONÄR sieht weiterhin Potenzial für Nordex. Die Gewinndynamik sollte in den nächsten Quartalen anhalten, ebenso wie der positive Newsflow. Zuletzt gab dem Kurs die 38-Tage-Linie Unterstützung. Seitdem klettert das Papier wieder nach oben. DER AKTIONÄR erhöht aufgrund der guten Entwicklung das Kursziel an. Auf Sicht von zwölf Monaten sind Kurse um 40 Euro durchaus drin.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0