24.04.2015 Werner Sperber

Nokia: Die Wette lohnt sich; Börsenwelt Presseschau II

-%
DAX
Trendthema

Die Fachleute der Actien-Börse erinnern daran, der Plan von Nokia, sich mit dem französischen Unternehmen Alcatel-Lucent zusammenzuschließen, sei bereits vor zwei Jahren bekannt gegeben aber ständig verzögert worden. Strategisch ist dieser Schritt richtig und Nokia kann ihn gut finanzieren. Allerdings gibt es bei dem derzeitigen Übernahmeplan Nebenabsprachen, welche den Preis schwer festmachen lassen. Bis zur Genehmigung der Transaktion wird es Monate dauern und währenddessen dürfte weiter um den Preis gepokert werden, der steigen könnte. Zudem ist es eine sehr langwierige und sehr anspruchsvolle Aufgabe, Alcatel-Lucent rentabel zu machen. Kosten zu senken erfordert in Frankreich ein politisches Vorgehen, das schwer zu beschreiben ist. Wer jedoch Zeit hat, sollte in Nokia investieren. Das höchstmögliche Kursziel beträgt zehn Euro und der Stop-Loss sollte bei 6,70 Euro gesetzt werden.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4