16.09.2012 Florian Westermann

Nokia-Aktie und der China-Boost – hat Apple das Nachsehen?

-%
DAX
Trendthema

Die Nokia-Aktie hat sich inzwischen von dem jüngsten Kursrücksetzer erholt und nimmt Anlauf, einen bedeutenden Widerstand zu überwinden. Rückenwind kam auch aus China. So wird der größte chinesische Mobilfunkbetreiber China Mobile das neue Flagschiff Lumia 920 anbieten. Hat Apple das Nachsehen?

Nach der Präsentation der neuen Lumia-Smartphones in der vergangenen Woche ist die Nokia-Aktie kräftig abgeschmiert. Inzwischen macht der Titel aber wieder mit steigenden Notierungen auf sich aufmerksam. Sogar die zähe Widerstandszone bei 2,50 Euro könnte bald wieder in den Fokus rücken. Für kräftigen Rückenwind hat eine Meldung aus China gesorgt. Demnach nimmt der größte chinesische Mobilfunkbetreiber China Mobile das neue Flagschiff Lumia 920 ins Sortiment auf. Ende Juli zählte der chinesische Konzern 688 Millionen Mobilfunkkunden.

Wann zieht Apple nach?

Ob China Mobile auch das iPhone 5 des Kontrahenten Apple anbieten wird, ist ungewiss. Seit Jahren schon machen Spekulationen die Runde, wann China Mobile endlich das iPhone mit in sein Produktsortiment aufnehmen wird. Geschehen ist bislang nichts. Doch das könnte sich ändern.

Nokia: Analysten sind pessimistisch

Das Gros der Analysten traut der Nokia-Aktie allerdings nicht viel zu. So liegen derzeit 22 Verkaufsempfehlungen vor. Lediglich elf Analysten raten zum Kauf. Unter anderem hat die Evli Bank ihre Einschätzung jüngst von "Reduce" auf "Buy" gestuft und das Kursziel von 2,00 auf 3,00 Euro erhöht.

Nokia vs. Apple - auch in China

Die Nokia-Aktie eignet sich nach wie vor nur für risikobewusste Anleger. Auf lange Sicht ist dem Titel allerdings einiges zuzutrauen, zumal sich die Finnen in China einen Vorteil erarbeiten könnten. Wie weit die Aktie steigen kann, lesen Sie im Aktienreport "Nokia: Brutaler Absturz oder Turnaround-Chance des Jahres + neuer Geheimtipp", den Sie hier abrufen können.

Mit dem iPhone 5 ist Apple sicher keine Revolution gelungen, die Kalifornier haben aber altbewährtes behutsam weiterentwickelt. Das alleine dürfte wieder für neue Verkaufsrekorde sorgen. In China ist das iPhone zwar auch schon erhältlich, ein Deal mit China Mobile würde aber für völlig neues Potenzial sorgen. Die langfristigen Aussichten sind unverändert positiv. Die Aktie eilt schon jetzt von Hoch zu Hoch.