8 Aktien mit maximalem OHO-Effekt
11.11.2012 Florian Westermann

Nokia-Aktie: Fantastische Nachricht

-%
DAX

Nokia hat mit seinem neuen Flagschiff Lumia 920 die iPhone-Jagd eröffnet. Das Modell kommt offenbar gut an, in einigen Läden ist das Smartphone bereits ausverkauft. Die Aktie könnte die heißeste Turnaround-Story der vergangenen Jahre werden.

Die Nokia-Aktie hat zuletzt an Dynamik verloren. Gespannt warten die Anleger auf die ersten Kommentare zur Markteinführung der neuen Lumia-Modelle. Inzwischen hat sich Mobilcom-Debitel zufrieden geäußert. "Einige unserer Läden sind sogar ausverkauft. Dies ist ein aussichtsreicher Start", sagte der Chef der Mobilcom-Debitel-Mutter Freenet, Christoph Vilanek, der Nachrichtenagentur dpa. Konkrete Absatzzahlen zu den am Montag gestarteten Lumia-Modellen 920 und 820 mit Microsofts neuem Betriebssystem Windows Phone 8 gibt es bisher nicht.

Auch Konzernchef Stephen Elop ist zuversichtlich, wieder eine Spitzenposition im Smartphone-Geschäft zurückzuerobern. "Ich kann jetzt kein exaktes Timing nennen, aber wir sind in diesem Markt, um zu gewinnen", sagte der Manager der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. "Wir haben eine Menge Arbeit vor uns, es braucht seine Zeit, aber wir werden uns unsere sehr starke Stellung wieder erkämpfen."

Heiße Turnaround-Wette  

Die neuen Lumia-Modelle haben das Potenzial zum Kassenschlager. Nokia und Microsoft könnte es durchaus gelingen, Windows Phone 8 als dritte Kraft im Smartphone-Markt zu etablieren. Die Nokia-Aktie ist aber nach wie vor nur etwas für spekulativ orientierte Anleger geeignet. Das Kursziel lautet vorerst 3,80 Euro. Ein Stopp bei 1,30 Euro sichert ab.

Mit Material von dpa-AFX.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0