Neue Ausgabe: 12 Top-Aktien für Post-Corona-Ära
29.06.2018 Andreas Deutsch

Nike ganz stark - Aktie geht durch die Decke

-%
DAX
Trendthema

Der Sportartikelriese hat es immer noch drauf. Auch wenn Adidas in den USA Nike weiter das Leben schwer macht, können sich die Quartalszahlen sehen lassen. Die Börse ist begeistert.

Nike hat im vergangenen Geschäftsquartal den Umsatz um 13 Prozent auf rund 9,8 Milliarden Dollar gesteigert. Das sind rund 400 Millionen mehr, als die Analysten erwartet hatten.

Der Gewinn kletterte ebenfalls um 13 Prozent auf 1,1 Milliarden Dollar.

Der Grund für das Wachstum war ein starkes internationales Geschäft. Besonders in China lief es für Nike top: Dort kletterten die Erlöse um 35 Prozent.

Mindestens genauso wichtig ist, dass Nike im wichtigsten Sportartikelmarkt der Welt, den USA, die Umsatzwende gelungen ist. Nachdem der Konzern drei Quartale in Folge Umsatzeinbußen hinnehmen musste, wuchs Nike bei den Erlösen im vergangenen Quartal um drei Prozent.

Tipp weit im Plus

Die Börse reagierte entzückt auf die Zahlen von Nike und katapultierte die Aktie nachbörslich um elf Prozent nach oben. Das Timing des AKTIONÄR hat sich als goldrichtig erwiesen: Seit der Empfehlung Mitte März liegt die Aktie nun 26 Prozent vorne. Laufen lassen!

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0