Anleger-Lieblinge im Check - was taugen sie?
20.03.2020 Michel Doepke

Nel, PowerCell und Co satt im Plus – Wasserstoff-Index startet Gegenbewegung

-%
E-Mobilität Wasserstoff Index

Die Turbulenzen am Gesamtmarkt haben auch zu scharfen Korrekturen bei den Wasserstoff-Werten geführt. Denn die bestehenden Unsicherheiten bezüglich des Coronavirus und die daraus resultierenden wirtschaftlichen Folgen könnten zu Projektverschiebungen, Auftragsverzögerungen oder gar Stornierungen führen.

Das skandinavische Wasserstoff-Trio PowerCell, Nel und Hexagon Composites hat bezüglich potenzieller Auswirkungen des Virus bislang keine Pressemitteilung herausgegeben. Im Gegenteil: Hexagon Composites konnte sogar einen Auftrag aus dem CNG-Segment vermelden.

Nel (WKN: A0B733)

Für die PowerCell-Aktie geht es zur Stunde 7,4 Prozent an der Heimatbörse in Stockholm nach oben. Nel gewinnt an der Osloer Börse 7,3 Prozent auf 10,36 Norwegische Kronen und notiert damit wieder zweistellig. Auch die Aktie von Hexagon Composites steigt, aktuell sind es 6,2 Prozent auf 23,00 Kronen.

Die positive Entwicklung der drei skandinavischen Werte hinterlässt auch beim E-Mobilität Wasserstoff Index seine Spuren. Der Index legt knapp sechs Prozent zu und nähert sich wieder der Marke von 150 Punkten.

E-Mobilität Wasserstoff Index (WKN: SLA8F8)

Es bleibt dabei: Um die Marke von 150 Punkten bieten sich langfristig ausgerichtete Positionen mit niedrigem Hebel auf den E-Mobilität Wasserstoff-Index an. Mut und Geduld ist gefragt! Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Hinweis auf potenzielle Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG: Der Preis der Finanzinstrumente wird von einem Index als Basiswert abgeleitet. Die Börsenmedien AG hat diesen Index entwickelt und hält die Rechte hieran. Die Börsenmedien AG hat mit Morgan Stanley als Emittent des Finanzinstruments eine Lizenzvereinbarung geschlossen, wonach die Börsenmedien AG Morgan Stanley eine Lizenz zur Verwendung des Index erteilt. Die Börsenmedien AG erhält insoweit von Morgan Stanley Vergütungen.