Mehr Insights, mehr Chancen – mit DER AKTIONÄR Plus
Foto: Nikola
28.04.2022 Michel Doepke

Nel: Nicht genug

-%
Nel

Vor Kurzem hat Nel seine automatisierte Fertigungsstätte für Elektrolyseure auf der norwegischen Halbinsel Herøya offiziell eröffnet. Doch bis dato blieben größere Aufträge aus diesem Business aus. Am Mittwoch konnten die Skandinavier allerdings eine Order für das Wasserstoff-Tankstellen-Geschäft vermelden.

Ein europäischer Kunde hat bei Nel zwei "H2Station"-Module bestellt. Die Norweger beziffern den Auftragsgegenwert beider Einheiten auf über drei Millionen Euro.

"Wir freuen uns sehr über diese Aufträge des Kunden für die H2Station-Systeme zu erhalten", so Christian Vinther, Regional Sales Manager von Nel Hydrogen Fueling. "Die H2Station ist unsere modernste Generation, die entwickelt wurde für schnelle Betankung von Schwerlastfahrzeugen wie Bussen und LKWs entwickelt wurde."

Nel (WKN: A0B733)

Der Auftrag ist generell positiv zu werten, allerdings bleibt der Gegenwert einmal mehr überschaubar. Nel muss gerade im Elektrolyseur-Geschäft größere Order verbuchen, um dauerhaft eine Bewertung von gut zwei Milliarden Euro zu rechtfertigen. DER AKTIONÄR bleibt allerdings zuversichtlich, dass das Nel gelingen wird. Aufgrund des angeschlagenen Chartbilds sollten Anleger jedoch vorerst Zukäufe zurückstellen. Wer investiert ist, beachtet den Stopp bei 1,25 Euro.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Nel - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.12.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6