Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Shutterstock
19.02.2021 Michel Doepke

Nel, ITM Power und Co lassen Luft ab – E-Wasserstoff Europa Index unter Druck

-%
E-Mobilität Wasserstoff Index

Der Wasserstoff-Spezialist Nel hat am Donnerstag ein gemischtes Zahlenwerk vorgelegt. Allen voran der mehr als verdoppelte EBITDA-Verlust ist den Anlegern sauer aufgestoßen. Allerdings veröffentlichten die Norweger in einem allgemein schwachem Marktumfeld das frische Zahlenwerk. Auch andere europäische Vertreter wie ITM Power sackten ab. Das belastet den E-Wasserstoff Europa Index.

Starke Kursverluste

Die Nel-Aktie büßte am Donnerstag an der Heimatbörse in Oslo satte 11,4 Prozent ein, ITM Power verlor in London 5,7 Prozent an Wert. Auch die Papiere des schwedischen Brennstoffzellen-Entwicklers PowerCell knickten an der Stockholmer Börse zweistellig ein. Allein diese drei Werte stehen für eine Gewichtung von rund 35 Prozent beim E-Wasserstoff Europa Index.

ITM Power (WKN: A0B57L)

Allerdings verlor der E-Wasserstoff Europa Index an diesem schwachen Handelstag für Wasserstoff-Aktien lediglich gut vier Prozent an Wert. Denn die Schwergewichte im Index wie Johnson Matthey oder Linde schlossen am Donnerstag nahezu unverändert. Es zeigt sich einmal mehr: Diversifikation im spekulativen Wasserstoff-Sektor zahlt sich aus.

E-Wasserstoff Europa Index (WKN: SL0A1B)

Dass Wasserstoff-Highflyer wie Nel oder ITM Power angesichts der starken Performance in den zurückliegenden Monaten tiefer Luft holen, ist charttechnisch absolut gesund. DER AKTIONÄR hat bei beiden Einzelwerten in den letzten Wochen immer wieder zu Teilgewinnmitnahmen geraten. Bei Schwäche bleiben Produkte mit moderaten Hebel auf den E-Wasserstoff Europa Index hingegen für Anleger mit Weitblick kaufenswert.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Preis der Finanzinstrumente wird von einem Index als Basiswert abgeleitet. Die Börsenmedien AG hat diesen Index entwi-ckelt und hält die Rechte hieran. Die Börsenmedien AG hat mit Morgan Stanley als Emittent des Finanzinstruments eine Lizenz-vereinbarung geschlossen, wonach die Börsenmedien AG Morgan Stanley eine Lizenz zur Verwendung des Index erteilt. Die Bör-senmedien AG erhält insoweit von Morgan Stanley Vergütungen.

Buchtipp: Blitzscaling

Viele Unternehmer oder Gründer wollen durchstarten, vielleicht sogar das nächste Amazon, Facebook oder Airbnb aufbauen, kommen aber nicht vom Fleck. Doch was unterscheidet die Start-ups, die es nicht schaffen und wieder vom Markt verschwinden, von denen, die erfolgreich zu globalen Giganten heranwachsen? Sie wachsen in der Gründungsphase nicht schnell genug – das zeigen zahlreiche Beispiele. Die Lösung? Das Blitzscaling: eine Methode für extrem schnelles Wachstum unter unsicheren Rahmenbedingungen. Die Unternehmer und „New York Times“-Bestsellerautoren Reid Hoffman und Chris Yeh enthüllen in ihrem neuen Buch, wie man mit Blitzscaling die Konkurrenz schlägt. Folgen Sie den beiden und errichten Sie schon bald Ihr eigenes Airbnb!
Blitzscaling

Autoren: Hoffman, Reid Yeh, Chris
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-698-1