Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Shutterstock
23.12.2021 Tim Temp

Nel: Die Hoffnung kehrt zurück

-%
Nel

Die Stimmung im H2-Sektor ist zum Wochenausklang freundlich. Die Aktie des norwegischen Wasserstoff-Spezialisten Nel notiert im Wochenverlauf fester. Der Titel befindet sich seit rund sechs Wochen in einer Konsolidierungsphase. In den vergangenen Tagen haben sich die Papiere etwas erholt. Anleger fragen sich nun, ob die Konsolidierung vor dem Ende steht.

Die Aktie von Nel befindet sich nach der starken Erholung im Oktober seit rund sechs Wochen in einer Konsolidierungsphase. Nachdem auch der GD200 und GD50 im Bereich der Marke von 17 bis 18 Norwegische Kronen (NOK) keinen nachhaltigen Halt geben konnten, fiel der Kurs bis auf ein Mehrwochentief bei 14,24 NOK. An diesem Level befindet sich auch ein technischer Support. 

Die Bullen nutzen die Handelswoche um von diesem Niveau aus einen ersten Erholungsversuch einzuleiten. Vom Tief aus legte der Titel in vier Tagen 8,3 Prozent zu. Wichtig ist jetzt, dass die Käufer möglichst zeitnahe den Widerstand bei 16,41 NOK knacken. Mit dem dann entstehenden Kaufsignal sollte die Dynamik ausreichen um wieder bis an den GD200 vorzustoßen. In diesem Bereich befindet sich auch ein ausgeprägtes Volumen-Peak (siehe Chart), dass den Bullen zusätzlichen Rückenwind verleiht.

Tradingview.com
Nel in NOK

Das Sentiment im H2-Sektor ist angeschlagen aber in den letzten Tagen hellt sich die Stimmung wieder etwas auf. Bei der Nel-Aktie kann noch keine Entwarnung gegeben werden, aber die Chancen für einen baldigen Rebound werden höher, da sich die technischen Anzeichen verdichten. Investierte Anleger beachten den Stopp bei 1,35 Euro. 

Hinweis auf Interessenkonflikte: Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Nel.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Nel - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.12.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6