Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Shutterstock
26.02.2021 Laurenz Föhn

Nel: Das ging schnell

-%
Nel

Nel hat vergangene Woche die Zahlen zum vierten Quartal 2020 vorgelegt und eine hohe Cash-Position ausgewiesen. Von dem branchenweiten Abverkauf der Wasserstoff-Aktien blieb allerdings auch das norwegische Unternehmen nicht verschont. Jetzt folgte eine Kapitalerhöhung im Schnelldurchlauf, obwohl Nel zuvor bereits finanziell stark aufgestellt war.

Nel hat innerhalb von zwei Tagen eine Kapitalerhöhung durchgeführt. 49,5 Millionen neue Aktien konnten im Rahmen einer Privatplatzierung zu einem Preis von 24,75 Norwegische Kronen (2,38 Euro) pro Aktie platziert werden.

Dem Wasserstoff-Unternehmen fließen dadurch etwa 1,2 Milliarden Kronen (rund 120 Millionen Euro) zu. Der Platzierungspreis entspricht einem Abschlag von ungefähr vier Prozent zum Schlusskurs vom Mittwoch.

Der Nettoerlös aus der Privatplatzierung soll umfangreichere Projekte sowie strategische Chancen ermöglichen. Darüber hinaus dient das frische Kapital zum Ausbau der Unternehmensorganisation und für Investitionen in Forschung und Entwicklung.

Nel (WKN: A0B733)

Eine Kapitalerhöhung in dieser aufgeheizten Marktstimmung durchzuführen, kann als Vertrauensbeweis der Investoren gegenüber Nel gewertet werden. In den letzten Wochen hat DER AKTIONÄR zuletzt des Öfteren zu Teilgewinnmitnahmen bei der Aktie geraten. Aktuell drängt sich aus charttechnischer Sicht kein Neueinstieg auf. Investierte Anleger sichern die restliche Position mit einem Stopp bei 1,90 Euro ab.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Nel - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.12.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6