Black Friday Rabattcode: BLACK21
Foto: Börsenmedien AG
21.06.2019 Marion Schlegel

Nano One: +385% seit der Erstempfehlung – und die Aktie nimmt gerade wieder Fahrt auf

-%
Nano One

Die Aktie von Nano One scheint wieder ordentlich Fahrt aufzunehmen. Am Donnerstag ging das Papier an der Heimatbörse in Toronto mit einem Plus von mehr als acht Prozent aus dem Handel. Grund ist eine weitere starke Meldung: Wie das Unternehmen bekannt gegeben hat, hat man mit einem internationalen OEM (Originalgerätehersteller bzw. Erstausrüster) eine Vereinbarung unterzeichnet und von diesem einen Kaufauftrag im Wert von 550.000 Kanadischen Dollar erhalten. Beide Unternehmen wollen gemeinsam Prozesse und innovative Kathodenrohstoffe für Lithiumionenbatterien mit hoher Energiedichte in Anwendungsbereichen des Automobilsektors evaluieren, heißt es in einer Mitteilung von Nano One.

Ziel dieser Zusammenarbeit sei es, die Stabilität und Lebensdauer von mit Nickel angereicherten Kathodenrohstoffen für den Einsatz in Elektrofahrzeugen zu verbessern, meint Herr Hamutal Ben Bassat, der bei Nano One als VP of Business Development verantwortlich zeichnet. Mit dieser Vereinbarung werden die Aktivitäten, die im Jahr 2018 begannen, auf ein formales Fundament gestellt. Gleichzeitig wird Nano One Teil einer großangelegten strategischen Automobilinitiative, bei der es darum geht, eine neue Generation von Lithiumionenkathoden und -batterien zu ermitteln und auf den Markt zu bringen. Alle Einzelheiten des Projekts sowie die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sind streng vertraulich.

„Unser Projektpartner ist in Bezug auf innovative Entwicklungen und die Vermarktung modernster Technologien ein Weltmarktführer“, zeigt sich Dan Blondal, Vorstandsvorsitzender von Nano One, stolz. „Wir sind sehr begeistert, mit einem Unternehmen zusammenarbeiten zu können, das in der Revolution der Elektrofahrzeuge eine Spitzenposition einnimmt. Die Branchenkenntnisse dieses Unternehmens und der Einsatz von innovativen Batterierohstoffen bilden die ideale Ergänzung zu unseren Verarbeitungsverfahren und zu unserem Knowhow im Bereich des Scale-ups von Prozessen.“

Foto: Börsenmedien AG

Aktie mit Kurssprung

DER AKTIONÄR hat die Aktie von Nano One erstmals im Aktienreport „Elektroauto-Revolution: Technologie-Perle mit der Lösung für Tesla – dieser Geheimtipp lässt ihr Depot durchstarten“ im März 2016 vorgestellt. Damals notierte die Aktie von Nano One noch bei 0,20 Euro. Zwischenzeitlich konnte sich der Wert bis Anfang 2018 auf fast 1,80 Euro verneunfachen. Danach setzte allerdings eine massive Korrektur ein. Das aktuelle Niveau (0,97 Euro) ist nun allerdings wieder interessant.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Nano One - €

Buchtipp: Marktzyklen meistern

Howard Marks schreibt gern. Schon seit über 20 Jahren verschickt er „Memos“ an die Oaktree-Kunden, in denen er seine Gedanken über die Märkte, die Wirtschaft und auch über andere Themen festhält. Zu den regelmäßigen Lesern der Memos gehört unter anderem Investmentlegende Warren Buffett. „Wenn ich seine Memos in meinem E-Mail-Postfach entdecke, lese ich die immer zuerst“, sagte der Starinvestor einst. „Da kann ich immer noch etwas lernen.“ In diesem Buch erklärt Marks seine Erkenntnisse zum Thema Marktphasen. Indem sie seinen Einsichten folgen, die zum Teil aus seinen legendären Oaktree-Memos stammen, können Anleger die wiederkehrenden Muster der Märkte meistern und so ihren Anlageerfolg verbessern.
Marktzyklen meistern

Autoren: Marks, Howard
Seitenanzahl: 368
Erscheinungstermin: 29.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-629-5